Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Hygieneaudits 2017 – zwei Drittel der Betriebe ohne Beanstandungen

22. September 2017

Um eine hohe Lebensmittelqualität und -sicherheit zu gewährleisten, spielen bei der Ernte von frischem Obst und Gemüse Sauberkeit und Hygiene eine wichtige Rolle. Zwischen Mai und August hat QS daher bei zahlreichen Erzeugerbetrieben unangekündigte Stichprobenaudits mit dem Schwerpunkt betriebliches Hygienemanagement bei der Ernte durchgeführt.

Foto © QS Qualität und Sicherheit GmbH
Foto © QS Qualität und Sicherheit GmbH

In den zufällig ausgewählten Betrieben, die schwerpunktmäßig Spargel oder Erdbeeren anbauen, kontrollierten Auditoren, ob die strengen QS-Hygieneanforderungen umgesetzt, die betrieblichen Hygieneanweisungen bei der Ernte befolgt und die Erntemitarbeiter entsprechend geschult wurden.

logoErfreulich: Zwei Drittel der Betriebe waren dabei vollkommen ohne Beanstandungen. Bei einigen Erzeugern wurden Abweichungen festgestellt, welche jedoch in keinem der Betriebe zu einem KO führten. Die Ergebnisse belegen, dass dem Thema Hygiene ein hoher Stellenwert eingeräumt wird. Sie zeigen aber auch, dass in der hektischen Erntephase Details aus den Augen verloren gehen können. Damit auch im Erntealltag die Umsetzung der Hygieneanforderungen jederzeit gewährleistet ist, wird den Betrieben empfohlen, schon vor der Ernte alle notwendigen Schritte einzuleiten.

Quelle: QS Qualität und Sicherheit GmbH

Veröffentlichungsdatum: 22.09.2017

Schlagwörter

Hygieneaudits, QS, Betriebe, Beanstandungen, Ernte