Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Die Apfelsaison 2017 startet in Sachsen

04. September 2017

Die Äpfel sind reif, die Ernte kann beginnen. Am Freitag, dem 01.09.2017 um 10.00 Uhr eröffnete der Staatsminister Thomas Schmidt die diesjährige Apfelsaison hierzulande im Obsthof Wurzen im Landkreis Leipzig. 

Foto Landesverband „Sächsisches Obst“ e.V.  Apfel Ernte
Foto Landesverband „Sächsisches Obst“ e.V.

Mit dabei waren die 21. Sächsische Blütenkönigin, Laura I., der Vorsitzende des Landesverbandes „Sächsisches Obst“ e.V., Gerd Kalbitz, sowie der Geschäftsführer des Obsthofes Wurzen, Herr Paolo Dallago. Der Verband vertritt die Interessen der Obstbaubetriebe in Sachsen und Sachsen-Anhalt.  

Äpfel wachsen in Sachsen auf etwa 2.337 Hektar. Im Vorjahr wurden im Land 91.549 Tonnen der knackig saftigen Früchte geerntet

Der Obstbau in Sachsen umfasst eine Fläche von etwa 3.571 Hektar. Im Wesentlichen sind das etwa 2.337 Hektar Äpfel und etwa 522 Hektar Sauerkirschen. Des Weiteren werden Süßkirschen, Pflaumen, Birnen und Beerenobst angebaut. Im vergangenen Jahr wurden hierzulande 91.549 Tonnen Äpfel geerntet und in diesem Jahr erwarten wir auf Grund des Frostes zur Blütezeit mit 67.200 t eine wesentlich geringere Ernte aber mit schmackhaften Früchten.  

Der Erwerbsobstbau wird in Sachsen hauptsächlich von 47 größeren Betrieben durchgeführt. Die Hauptanbaugebiete liegen links elbisch zwischen Dresden und Pirna im Borthener Anbaugebiet und zwischen Döbeln, Leisnig sowie Oschatz im Obstland mit jeweils über 1000 ha Anbaufläche. 

Die Obsthof Wurzen GmbH, findet nur wenige Kilometer von Leipzig entfernt ihr Zuhause. 

An diesem Standort wird seit vielen Jahren auf über 240 ha köstliches Obst, wie Äpfel, Erdbeeren, Süßkirschen, Sauerkirschen, Birnen und Pflaumen angepflanzt und gepflegt.

Als mittelständisches Unternehmen liegt dem Obsthof die Einhaltung der Wertschöpfungskette bei Anbau, Ernte, Lagerung sowie Vermarktung besonders am Herzen. Mit viel Leidenschaft für ihre Arbeit, hohem fachlichen Wissen und Sorgfalt sind sie immer für ihre Kunden da.

Mit dem Blick fürs Detail und jahrelanger Erfahrung der Obstbauern wächst das Obst auf den sächsischen Fluren. In den Hofläden der sächsischen Obstbauern finden Privatkunden und Obstliebhaber eine stets frische Auswahl an regionalen Erzeugnissen. Aus der Region, für die Region.

Apfelerzeuger in Sachsen, die im Landesverband „Sächsisches Obst“ e.V. organisiert sind, finden Sie im Internet unter: http://www.obstbau-sachsen.de/ 

Quelle: Landesverband „Sächsisches Obst“ e.V.

Veröffentlichungsdatum: 04.09.2017

Schlagwörter

Apfel, Saison, fruchthandel, Sachsen