Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

AgroFresh Solutions berichtete 5% mehr Nettoumsatz für erste Hälfte von 2017

11. August 2017

AgroFresh Solutions, ein global führendes Unternehmen für Obst- und Gemüsefrischelösungen, gab die Finanzergebnisse für das zweite Quartal und die erste Hälfte des Finanzjahres 2017 bekannt, das am 30. Juni 2017 endete. Das Unternehmen berichtete einen kleinen Nettoumsatz für das zweite Quartal und einen höheren Nettoumsatz für die erste Hälfte von 2017.

Bildquelle: Shutterstock.com Statistik
Bildquelle: Shutterstock.com

AgroFresh bietet beispielloses Vor- und Nacherntefachwissen, um Fruchtverschwendung von der Plantage zu dem Verbraucher messbar zu reduzieren.

Der Nettoumsatz für das zweite Quartal 2017 belief sich auf 16 Millionen USD gegenüber 18 Millionen USD in dem zweiten Quartal 2016, was vor allem durch saisonale Zeitunterschiede kommt, durch welche die Einnahmen zwischen dem ersten und zweiten Quartal schwanken können. Der Nettoumsatz für die erste Hälfte von 2017 belief sich auf 49 Millionen USD, ein Anstieg von 5% gegenüber der ersten Hälfte von 2016.

LogoJordi Ferre, der Hauptgeschäftsführer, kommentierte: „Wir machten in dem zweiten Quartal einen soliden Fortschritt, um die erste Hälfte des Jahres, unsere Südhemisphärensaison, zu einem erfolgreichen Ende zu bringen. Wir bauen unsere SmartFresh™-Einnahmen weiter aus, vor allem durch die zunehmende Akzeptanz des SmartFresh™ Quality System bei unseren Kunden. Harvista erzeugt auch weiter starkes Wachstum. Die Gewinnspannen bleiben in Übereinstimmung mit den historischen Durchschnitten, da wir Preisdiziplin halten. Zudem fügten wir dem SmartFresh™ Quality System Fungizide hinzu, was weiter zu unserem industrieführenden Wertangebot beiträgt.“ (BusinessWire)

Quelle: Agrofresh

Veröffentlichungsdatum: 11.08.2017

Schlagwörter

AgroFresh Solutions, Nettoumsatz