Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Türkische Exportsaison für getrocknete Aprikosen 2017 beginnt

08. August 2017

Malatya ist die wichtigste Produktionsregion für getrocknete Aprikosen, ein traditionelles Exportprodukt aus der Türkei, dessen Qualität im Ausland sehr geschätzt wird. Die Regierung unterstützt die Exportentwicklung mit einer niedrigen Zinsrate, niedrigen Lufttransportkosten und jüngst einem kontrollierten geographischen Namen. Die getrockneten Aprikosen, die aus dieser Region exportiert werden, tragen den Namen: Malatya Apricots.

Bildquelle: Shutterstock.com   getrocknete Aprikosen
Bildquelle: Shutterstock.com

Mit Blick darauf, der Schaffung von lizenzierten Lagerbeständen und einem aprikosenspezifischen Handel sollte es möglich sein, eine einwandfreie Marketingkette zu gewinnen, von der alle Kunden in dem Sektor und am Ende der Kette profitieren. Wie in dem Fall des Haselnusssektors könnte auch ein Fonds für Aprikosen eingerichtet werden, um ihren Marktanteil zu erhöhen. Getrocknete Aprikosen werden aktuell in rund 111 Länder exportiert. 

Quelle: www.haberler.com/fructidor.com

Veröffentlichungsdatum: 08.08.2017

Schlagwörter

Exporte, getrocknet, Aprikosen