Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Kleinere Ernte von Äpfeln und Birnen in den Niederlanden erwartet

21. Juli 2017

Die niederländische Apfelernte wird ein Viertel kleiner sein als letztes Jahr. Dies berichtete die Nederlandse Fruittelers Organisatie (NFO, Niederländische Vereinigung der Obstbauern) und die Sektororganisation GroentenFruit Huis auf Basis der Arbeitsgruppe Ertragsschätzung.  

Bildquelle: Shutterstock.com Birnen Anbau
Bildquelle: Shutterstock.com

Die Schätzung beläuft sich auf 233 Milionen kg für Äpfel und 307 Millionen kg für Birnen. Im Vergleich mit letztem Jahr ist dies ein Rückgang von mehr als einem Viertel bei Äpfeln und 18% weniger bei Birnen.

Der Ernterückgang kommt vor allem durch Nachtfrost und kaltes Frühlingswetter, sagten die zwei Organisationen in einer Pressemitteilung.

Nach Region und Unternehmen ist das Bild des Frostschadens sehr unterschiedlich. Insbesondere die Erzeuger im Süden des Landes erwarten eine kleinere Ernte. In Zeeland und Süd-Limburg war im Vergleich zu Gelderland und Flevoland zu wenig Bewässerungswasser (Oberflächenwasser) verfügbar, um die Blüten gegen Frost zu schützen. 

Quelle: GroentenFruit Huis und NFO

Veröffentlichungsdatum: 21.07.2017

Schlagwörter

Ernte, Apfeln, Birnen, Niederlande