Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Namibia hofft 2017 auf Anhebung der Exporte von Tafeltrauben

18. Juli 2017

Namibia exportierte 2016 5,1 Millionen Kartons Trauben und plant, die Menge seiner Lieferungen bis 2020 auf 10 Millionen Kartons zu steigern. Dabei is Europa der Exportmarkt des Landes, da es 85% seiner Gesamtfracht abnimmt. Jetzt rechnen die namibischen Tafeltraubenerzeuger mit Exporteinnahmen von 76,3 Millionen USD 2017, ein Anstieg von 29,8% gegenüber dem Vorjahr.

Bildquelle: Shutterstock.com Trauben
Bildquelle: Shutterstock.com

Um dieses Ziel zu erreichen, wird das Land seine Produktion dank einer Vergrößerung der dem Anbau der Frucht gewidmeten Fläche steigern.

Aktuell sind es 1.729 ha, wobei sich die Fläche zum Ende der Saison auf 2.200 ha in Aussenkehr entwickelt haben wird. Aussenkehr ist der Haupterzeuger von Trauben des Landes und liegt an den Ufern des Orange River.

Quelle: Agence Ecofin 

Veröffentlichungsdatum: 18.07.2017

Schlagwörter

Namibia, Anhebung, Exporte, Tafeltrauben