Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Nord-West EU Kartoffelanbaufläche und –nachfrage sind gestiegen

07. Juli 2017

Die Gesamtanbaufläche für Konsumkartoffeln in Nord-West Europa, dem NEPG Gebiet, wird auf 578.821 ha geschätzt. Das entspricht einer Flächenausdehnungvon 4,6 % im Vergleich zum letzten Jahr und von 8,3 % im Vergleich zum 5-jährigen Durchschnitt. In allen fünf NEPG Ländern wurde der Anbau ausgedehnt. Der größte Anstieg ist mit 5,4 % in Belgien zu verzeichnen.

Bildquelle: Shutterstock.com Kartoffelanbau
Bildquelle: Shutterstock.com

Diese Aussage basiert auf einer Schätzung der NEPG (North-Western European Potato Growers) Länder. Die NEPG betont ausdrücklich, daß eine Flächenausdehnung nicht automatisch eine höhere Gesamternte bedeutet, da der letztendliche Ertrag entscheidender ist als die Fläche.

Fast 750.000 Tonnen mehr Kartoffeln werden gebraucht

Aufgrund der Erhöhung der Verarbeitungskapazitäten und dem gestiegenen Export von Fertigprodukten außerhalb die EU, schätzt die NEPG, daß es einen zusätzlichen Bedarf an Rohmaterial von ca. 750.000 Tonnen geben wird. Vor allem die Verarbeitungskapazität in Belgien wird ausgedehnt, so daß der Flächenanstieg hier mit der steigenden Nachfrage in Einklang sein könnte.

Infografik Quelle: NEPG
Infografik. Quelle: NEPG

Zu früh für Ertragsschätzungen

LogoDie NEPG findet, daß es für eine Ertragsschätzung zu früh ist. In den letzten Wochen war es in vielen Regionen sehr trocken und häufig gab es Beschränkungen in der Bewässerungsmenge. Die bald kommende Ernte früher Industrieware in Belgien wird auf 20 – 25 % weniger Ertrag im Vergleich zum letzten Jahr geschätzt. Trotz der Trockenheit sind die Haupternte-Kulturen in einem guten Zustand – vor allem in GB. Jedoch gibt es erste Berichte über Zwiewuchs.

Das Wetter und die Wachstumsbedingungen in den nächsten Wochen werden entscheidend sein, da in der Regel viel Ertragszuwachs im Juli und August erfolgt. Derzeit sind alle Szenarien denkbar.

Mitte August wird die NEPG eine genauere Schätzung basierend auf Proberodungen veröffentlichen. 

Quelle: NEPG

Veröffentlichungsdatum: 07.07.2017

Schlagwörter

EU, Kartoffelanbaufläche, Nachfrage, Kartoffeln