Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanischer Export an das Vereinigte Königreich bleibt auf Wachstumskurs

06. Juli 2017

Der Wert des spanischen Obst- und Gemüseexports an das Vereinigte Königreich (UK) ist bis April um 5% gegenüber dem gleichen Zeitraum des letzten Jahres auf 763 Millionen EUR gestiegen, während die Menge um 3% auf 591.136 Tonnen abnahm. Das UK bleibt das dritte Ziel spanischer Exporte, so Daten von dem Amt für Zölle und Verbrauchsteuern, weitergegeben durch FEPEX.

Bildquelle: Shutterstock.com O&G
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Rückgang der an das UK in den ersten vier Monaten exportierten Menge ist Teil der gesamten Abnahme, die die Exporte während dieses Zeitraums infolge der verringerten Produktion in Spanien und anderen EU-Ländern durch schlechte Wetterbedingungen zu Beginn des Jahres erlebten. Allerdings ist die Tendenz der spanischen Exporte an das UK steigend.

In den ersten vier Monaten von 2013 standen sie bei 528.225 Tonnen, in dem gleichen Zeitraum 2014 bei 533.014 Tonnen, 2015 bei 591.351 Tonnen und 2016 bei 611.211 Tonnen. Positive Entwicklungen gab es auch bei dem Wert mit 547,7 Millionen EUR, die in dem ersten Quartal von 2013 exportiert wurden, 2014 waren es 601,6 Millionen EUR, 2015 666,5 Millionen EUR und 2016 728 Millionen EUR.

Das Gesamtjahr betrachtet, verzeichneten die spanischen Exporte an das UK 2016 eine Zunahme von 14% im Wert und 12% in der Menge auf 1.762 Millionen EUR und 1,5 Millionen Tonnen.

FEPEX zufolge würde der Austritt des UK aus der EU den Obst- und Gemüsesektor in vier Bereichen betreffen: Handelspolitik, Verhalten des britischen Marktes, Budget der GAP und administrative Kontrollen, die errichtet werden könnten. In dem Bereich der Handelspolitik gibt es besondere Besorgnis bezüglich der Art der Handelsvereinbarungen zwischen der EU und dem UK, von denen die Bedingungen für den Eintritt der Obst- und Gemüseproduktion aus der EU in den UK-Markt abhängen werden. Es betrifft auch den möglichen Verlust der EU-Bevorzugung und des Zugangs zu dem UK-Markt von konkurrierenden Ländern, da Spanien der führende Lieferant von Obst und Gemüse des UK ist, das für 25% der gesamten UK-Importe 2016 verantwortlich war.

Quelle: FEPEX

Veröffentlichungsdatum: 06.07.2017

Schlagwörter

Export, Vereinigte Königreich, Wachstum, fruchthandel