Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Positive Entwicklung der spanischen Exporte zu Hauptzielen – Export nach Deutschland +13%

16. Juni 2017

Der spanische Export von Obst und Gemüse hat in dem ersten Quartal (Q1) des Jahres eine positive Entwicklung zu den Hauptzielen gegenüber dem gleichen Zeitraum 2016 verzeichnet. Es gab eine Steigerung der Lieferungen an die EU um 11% auf 3.848 Millionen EUR, zeigen Daten von dem Amt für Zölle und Verbrauchsteuern der Steuerbehörde, die von FEPEX weitergeben wurden.

Bildquelle: Shutterstock.com Orangen
Bildquelle: Shutterstock.com

Zudem gingen 14% der Exporte an nicht-europäische Drittländer mit 133 Millionen EUR und 5% der Lieferungen an europäische Nicht-EU-Länder mit 114,6 Millionen EUR.

Die EU machte 94% der von Spanien in dem Q1 exportierten Gesamtmenge aus, die sich auf 4.095 Millionen EUR belief, wobei sie in den wichtigsten Märkten zugenommen hat: Deutschland, Frankreich und das Vereinigte Königreich (UK). Der Export nach Deutschland hat 13% auf 1.087 Millionen EUR zugenommen, nach Frankreich 4% auf 641,6 Millionen EUR und an das UK 3% auf 572 Millionen EUR.

Außerhalb der EU waren die spanischen Exporte an die europäischen Länder für 2,8% der Gesamtmenge verantwortlich, dank der Zunahme an die Schweiz, wohin sich die Exporte auf 76,5 Millionen EUR beliefen (+13%). Zudem haben die Lieferungen an Andorra mit 17% und 4,4 Millionen EUR zugenommen, an Weißrussland mit 22% und 3 Millionen EUR, während Norwegen, das zweite Zielland dieser Ländergruppe, um 13% auf 24,6 Millionen EUR fiel.

Nicht-europäische Drittländer: die Exporte machten 3,2% der Gesamtmenge aus, wobei das Wachstum der USA mit 14,5 Millionen EUR (+60%), China mit 14 Millionen EUR (+104%) und Saudi-Arabien mit 10,5 Millionen EUR (+44%) hervorzuheben ist. Demgegenüber nahmen die Lieferungen an Brasilien um 4% auf 10,7 Millionen EUR ab und an Kanada um 21% auf 14,9 Millionen EUR.

Für FEPEX ist die positive Entwicklung der Exporte an Drittländer bemerkenswert, allerdings ist die Festigung neuer Märkte ein langer und aufwändiger Prozess, ohne dass bedeutende Mengen und Werte erreicht wurden.

Quelle: FEPEX 

Veröffentlichungsdatum: 16.06.2017

Schlagwörter

Exporte, Hauptzielen, Deutschland