Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Supermarkt Mercadona startet Verkauf regionaler Kartoffeln

13. Juni 2017

Mercadona startet die Saison regionaler Kartoffeln in all seinen Supermärkten in Spanien. Für das Handelsjahr 2017 plant Mercadona, mehr als 136.000 Tonnen Kartoffeln von Castilla y León, Region Murcia, Castilla-La Mancha (Albacete), Andalusien (Sevilla und Huelva), Euskadi (Araba / Álava), den Balearen und Kanaren zu kaufen. Dies ist ein Anstieg von 10% gegenüber der Vorsaison.

Foto © Mercadona
Foto © Mercadona

80% der Gesamtzahl an Kartoffeln, die Mercadona verkauft, kommen aus verschiedenen Anbaugegenden Spaniens. Mercadona importiert nur zwischen den Monaten Oktober-November und April-Juni (in Abhängigkeit von der Saison) Kartoffeln von anderen Ursprungsorten, weil während dieser Monate die Produktion in Spanien unzureichend ist oder nicht den Anforderungen entspricht, die die Kunden wünschen, berichtet das Unternehmen. Wie jedes Jahr bietet Mercadona spanische Kartoffeln an, sobald die Saison beginnt.

Im Rahmen von Mercadonas nachhaltiger Agrarlebensmittelkette, die nach Produktivität, Spezialisierung, Dialog und Nachhaltigkeit im Verhältnis zu dem Primärsektor sucht, arbeitet das Unternehmen durch stabile Verträge mit 8.000 Erzeugern in Spanien zusammen.

Quelle: Mercadona

Veröffentlichungsdatum: 13.06.2017

Schlagwörter

Mercadona, Einzelhandel, Verkauf, Regional, Kartoffeln