Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

AVA-Asaja: Zusammenbruch des Steinobstmarktes gefährdet Rentabilität

30. Mai 2017

Die Häufung einer ganzen Reihe von negativen Umständen führte zu einem echten Zusammenbruch in dem Steinobstmarkt, der die Rentabilität diese Saison ernsthaft bedroht, so die Analyse von den Valenzianischen Erzeugervereinigungen (AVA-ASAJA). 

Bildquelle: Shutterstock.com Pfirsiche
Bildquelle: Shutterstock.com

Die Aussichten begannen, sich zu verdunkeln, als ein plötzlicher und ungewöhnlicher Anstieg der Temperaturen Ende April und Anfang Mai viele Erzeuger von Pflaumen, Pfirsichen, Nektarinen, Aprikosen oder Plattpfirsichen (Paraguayanos) gezwungen waren, die Ernte zu beschleunigen, um die Bedingungen der Früchte für die Lagerung in Kühlräumen zu erhalten.

Gleichzeitig war die Nachfrage nach dieser Art von Produkten auf den wichtigsten europäischen Märkten und insbesondere in Deutschland infolge der Kälte besonders schwach und nachlässig. Kälte ist ein Faktor, der von dem Konsum dieser Früchte zu Beginn des Sommers abhält. Es sollte auch nicht vergessen werden, dass die Ernte von Steinobst in Spanien einen Anstieg von 7% und in ganz Europa von 11% verzeichnete.

Diese Umstände führten nun, zum Höhepunkt der Saison, zu einer Lähmung der Märkte. Denn obwohl die Nachfrage in der EU nach und nach ansteigt, sind die Bestände der Früchte in den Lagerhäusern der Anbaugebiete der Regionen Valencia, Andalusien, Murcia, Aragon oder Extremadura sehr üppig. Damit übersteigt das bestehende Angebot die Nachfrage und große Vertriebsfirmen nutzen die Situation zum Vorteil, um die Preise nach unten zu drücken.

Im Durchschnitt haben die Preise einen Rückgang verzeichnet, der bei rund 30% im Vergleich mit letztem Jahr zur gleichen Zeit liegt, so die Daten von dem Landwirtschaftsministerium.

„Die Situation ist kritisch“, sagte der Präsident von AVA-ASAJA, Cristóbal Aguado. Die Regierung und die EU müssen die Möglichkeit in Betracht ziehen, so bald wie möglich einen Rücknahmemechanismus in Gang zu setzen, der hilft, die Märkte zu erleichtern.

Quelle: AVA-ASAJA 

Veröffentlichungsdatum: 30.05.2017

Schlagwörter

AVA-Asaja, Steinobst, Markt, Rentabilität