Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Schweiz: Marktbericht Bio - Es wird erneut mehr Bio-O&G angebaut

15. Mai 2017

Der Bio-Markt ist ein Wachstumsmarkt. Die biologisch bewirtschaftete landwirtschaftliche Nutzfläche (nachfolgend BioAnbaufläche genannt) nahm in den letzten Jahren in der Schweiz stetig zu, so auch im Bereich Früchte und Gemüse. 2016 belief sich die Zunahme in diesem Bereich auf 4 %.


Bildquelle: Shutterstock.com

Im Schweizer Detailhandel zeigt sich eine ähnliche Tendenz. Dort stieg der Absatz von Bio-Gemüse 2016 um 6 %, jener von Bio-Früchten um 8 %. Die Umsätze nahmen sogar um 10 % (Gemüse) bzw. 18 % (Früchte) zu.

Bio-Anbaufläche Freilandgemüse wächst 2016 um 5 Prozent

Die Bio-Anbaufläche von einjährigem Freilandgemüse (inkl. Konservengemüse) legte 2016 erneut zu im Vergleich zum Vorjahr und zwar um 5 %. Die Anbaufläche von Bio-Gemüsekulturen in Gewächshäusern oder geschütztem Anbau blieb dagegen nahezu konstant, wobei die gesamte Anbaufläche in geschütztem Anbau seit 2014 leicht rückläufig ist. Der Bio-Anteil an der gesamten Anbaufläche blieb 2016 sowohl für das Freilandgemüse als auch für die Gemüsekulturen in geschütztem Anbau konstant bei 18 %. Im Detailhandel stieg der Bio-Anteil beim Gemüse leicht auf 12 % (Menge) bzw. 18 % (Umsatz). Anbaufläche von Bio-Obstanlagen stagniert auf tiefem Niveau Bei den Obstanlagen war der Bio-Anteil mit 8 Prozent im Jahr 2016 immer noch relativ tief. Nach einer stetigen Zunahme der Anbaufläche von Bio-Obstanlagen in den Jahren 2008 - 2013, war sie in den letzten drei Jahren stabil bis rückläufig. Im Detailhandel stiegen die Absätze von Bio-Kernobst (+ 6 %) und Bio-Steinobst (+ 7 %) im letzten Jahr im Vergleich zum Jahr 2015 an, wobei der Bio-Anteil leicht zunahm.

Beeren boomen

Die Anbaufläche von Bio-Beeren verzeichnete seit 2011 jährliche Wachstumsraten im zweistelligen Bereich. 2016 nahm die Anbaufläche im Vergleich zum Vorjahr noch um 9 % zu. Die Bio-Anbaufläche wächst damit überproportional zur gesamten Beerenanbaufläche. Der Beerenboom zeigt sich auch im Detailhandel. So stieg der inländische Beerenabsatz 2016 um 17 % im Vergleich zum Vorjahr, bei den Bio-Beeren gar um 50 %. Der Bio-Anteil belief sich 2016 bei der Anbaufläche auf 16% und beim Absatz im Detailhandel auf 9%.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht.

​Quelle: Bundesamt für Landwirtschaft BLW

Veröffentlichungsdatum: 15.05.2017

Schlagwörter

Schweiz, Bio, Marktbericht, Obst, gemüse, Beeren, Anbaufläche