Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Internationale Exporte von grünen Tomaten „Made in Mexiko“ nehmen zu

12. Mai 2017

Die Exporte von grünen Tomaten „Made in Mexiko“ sind 2016 um 11,9% gewachsen, verglichen mit dem, was in dem Vorjahr berichtet wurde, teilte das Mexikanische Ministerium für Landwirtschaft, Viehbestand, Ländliche Entwicklung, Fischerei und Ernährung (SAGARPA) mit. Die Verkäufe dieses Produktes verdreifachten sich von 2013 bis 2016.

Bildquelle: Shutterstock.com tomaten
Bildquelle: Shutterstock.com

Basierend auf Statistiken von dem Informationsdienst für Agrarlebensmittel und Fischerei (SIAP) wurde 2016 eine vorläufige Menge von 679.910 Tonnen grünen Tomaten erreicht, was einen jährlichen Anstieg von 2,3% widerspiegelt.

Die Handelsziele von grünen Tomaten „Made in Mexiko“ sind die Vereinigten Staaten (USA), die Niederlande, Deutschland, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), das Vereinigte Königreich (UK) und Japan.

Gemäß Statistiken der Bundesbehörde basierend auf Daten des Zollinformationssystems Via Internet (SIAVI) erreichten die Verkäufe dieses Produktes letztes Jahr 177,5 Millionen USD, das ist ein Anstieg von 18,9 Millionen USD, verglichen mit dem Verkauf dieses Gemüses 2015. Das SAGARPA sagte auch, dass die Exporte dieses Lebensmittels sich praktisch seit 2013 verdreifacht haben, wo 60,1 Millionen USD ins Ausland verkauft wurden. Dies spiegelt eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate für diesen Zeitraum von 31,1% wider sowie einen Durchschnitt der letzten vier Jahre von 137,9 Millionen USD.

Bis zu den ersten zwei Monaten dieses Jahres gibt es einen Exportrekord dieses Gemüses von 27,1 Millionen USD, vor allem an die USA, die VAE und die Niederlande.

Quelle: SAGARPA

Veröffentlichungsdatum: 12.05.2017

Schlagwörter

Mexiko, Made in Mexiko, grüne Tomaten, Exporte, International