Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: „Grün“-Kontrolle für Melonen und Wassermelonen

04. Mai 2017

Das Ministerium für Landwirtschaft hat Berichten zufolge gerade die Kampagne „No cortes en verde“ (keine Ernte grüner Früchte) begonnen. Dies soll die Erzeuger dafür zu sensibilisieren, dass sie nur Früchte ernten, die den besten Reifegrad und das beste Aroma haben, wie es die Verbraucher erwarten.


Bildquelle: Shutterstock.com

Kontrollen und Überprüfungen, einschließlich bei Vermarktungsgesellschaften, werden die Kampagne hindurch stattfinden, von Ende Juni bis Anfang Juli.

In der Region Almeria umfasst der Melonenertrag 2.340 ha und der Wassermelonenertrag 8.310 ha. In der Region sind 30% der nationalen Melonenfläche und über 40% der Wassermelonenfläche konzentriert. Die Produktion für dieses Jahr wird auf 105.300 Tonnen Melonen und 540.150 Tonnen Wassermelonen geschätzt.

Quelle: almeria 360com, fructidor.com

 

Veröffentlichungsdatum: 04.05.2017

Schlagwörter

Grün-Kontrolle, Melonen, Wassermelonen, Spanien