Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

NZ: Zyklon Debbie bringt Regengüsse für Bay of Plenty und verzögert Kiwiernte

06. April 2017

Nach einem nasseren März als normal hat der Schlussausläufer von Zyklon Debbie Neuseelands Kiwiernte verzögert und verursachte einige Überflutungen in Tauranga. MetService gab eine ernste Wetterwarnung für die Gegend heraus und am Dienstag (4. April) sind 40,8 mm Regen in Tauranga gefallen, wobei mindestens weitere 50 mm über Nacht erwartet werden, berichtete nzherald.co.nz.

Bildquelle: Shutterstock.com Kiwi
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Schlussausläufer von Zyklon Debbie war mit dem Land noch nicht fertig und kräftiger Regen wurde bis Donnerstagmorgen erwartet. Das nasse Wetter bereitet den Kiwierzeugern Sorgen. Der Papamoa-Kiwierzeuger Rob Thode sagte, der Regen hat die Ernte verzögert. Thode sagte, die Kiwierzeuger brauchen kalte Nächte und wenig Regen, dass die Kiwis beginnen können, mehr Zucker und Trockenmasse zu entwickeln, um für die Ernte köstlich genug zu sein.

Quelle: nzherald.co.nz

 

Veröffentlichungsdatum: 06.04.2017

Schlagwörter

Zyklon, Debbie, Regen, Bay of Plenty, Kiwi, Ernte, Neuseeland