Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Mexikanische Erzeuger verkaufen für mehr als 160 Millionen Dollar auf Messen in Deutschland

04. April 2017

Zu den vermarkteten Produkten gehören unter anderem Mangos, Erdbeeren, Pfirsiche, Guave und Zitronen. Das Ministerium für Landwirtschaft, Ländliche Entwicklung, Fischerei und Ernährung (SAGARPA) berichtete, dass mexikanische Erzeuger während ihrer Teilnahme an zwei Agrarlebensmittelmessen in Deutschland im Februar Produkte für mehr als 160 Millionen 149 Tausend Dollar verkauft haben.

Bildquelle: Shutterstock.com Mango
Bildquelle: Shutterstock.com

Einem Bericht von der Agentur für Marketing und Landwirtschaftsmarktentwicklung (ASERCA) zufolge haben mexikanische Erzeuger, die an der Fruit Logistica Messe in Berlin teilnahmen, kurz-, mittel- und langfristige Verkäufe für 113 Millionen 352 Tausend Dollar eingenommen.

Unter den Produkten, die bei der Veranstaltung vermarktet wurden, sind Avocadofruchtfleisch und Guacamole, Mango, Erdbeeren, Pfirsiche, Guave, Avocado, Zitrone, Rettich, Wassermelone, Rote Beete, Blaubeeren, Erdbeeren, Ananas, Spargel und Gurke, zudem auch Zwiebel, Zucker, Grapefruit, Feige, Kichererbsen und frische Kräuter.

Allein in Deutschland ist der Pro-Kopf-Konsum von Obst und Gemüse bei rund 160,4 kg, wovon 88,7 kg Obst und 71,7 kg Gemüse sind, womit dieser Markt einer der wichtigsten in Europa für diesen Sektor ist.

Zudem berichteten die Teilnehmer der Expo Biofach, die bedeutendste des Bio-Sektors in Europa, kurz-, mittel- und langfristige Einnahmen von 46 Millionen 797 Tausend Dollar. Die 24 mexikanischen Erzeuger berichteten 506 neue Handelsverbindungen mit Käufern und Vertrieben in der Region und Osteuropa.

Quelle: Gob Mexico/SAGARPA

Veröffentlichungsdatum: 04.04.2017

Schlagwörter

Mexiko, Erzeuger, Millionen, Messen, Deutschland