Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BelOrta will nun die Herzen der Indier mit Äpfeln erobern

24. März 2017

Nach der massiven Startkampagne für Conference-Birnen in Indien macht Belgien nun weiter damit, den Rest der Welt zu erstaunen. Seit Anfang März wird eine Folgekampagne gestartet, um belgische BelOrta-Äpfel zu fördern. Bollywood-Start Sonu Sood und Starkoch Ranveer Brar sind wieder als Botschafter der Kampagne mit an Bord.

Foto BelOrta India
Foto BelOrta India

In den letzten Jahren ist der Export belgischer Äpfel nach Indien in Rekordgeschwindigkeit gestiegen. Um dem einen zusätzlichen Auftrieb bei indischen Verbrauchern und Händlern zu geben, wird in den kommenden Monaten eine umfassende Mischung der Medien eingesetzt, um so möglichst viele Kunden in den Supermarkt zu locken. Die Verbraucher werden über soziale Medien, auf der Straße, in dem Laden, auf Verbraucherveranstaltungen und Frühmärkten informiert.

Die Folgekampagne stellt sicher, dass der Fokus bis zum Ende der Saison auf belgischen Früchten liegt. Das letztendliche Ziel? Verbesserung der Marktpostion von belgischen Äpfeln. Eine ausgedehnte Vermarktung und Kommunikation in den kommenden Monaten wird es in der Gegend von sechs Metropolen geben: Mumbai, Delhi, Bangalore, Chennai, Hyderabad und Lucknow.

Verkostungen bleiben der Schlüssel

Der rote, saftige Apfel mit dem exotischen belgischen Schwung ist eine ideale Apfelkombination, die die indischen Verbraucher überraschen wird und um seine Lieben, Kinder, Eltern oder Freunde zu erfreuen. Mit dem Ansatz „Give your loved ones the juiciness of Belgian apples“ (Verwöhnen Sie Ihre Liebsten mit der Saftigkeit belgischer Äpfel) werden die schmackhaften BelOrta-Äpfel als ein (nettes) köstliches Geschenk auf den Markt gebracht. Diese Botschaft wird in den kommenden Monaten durch Verkostungen in den Läden fast aller indischen Supermarktketten vermittelt. 

Veröffentlichungsdatum: 24.03.2017

Schlagwörter

BelOrta, Apfeln, fruchthandel