Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Argentinien: Anstieg der Exporte von Blaubeeren

10. März 2017

Zwischen 2015 und 2016 haben die Exporte von Blaubeeren in der Menge um 15% auf insgesamt 17.100 Tonnen 2016 zugenommen. Diese positiven Ergebnisse maskieren einen kräftigen Rückgang bei dem Wert, die Verkaufspreise waren 2016 um 25% niedriger als im Vorjahr.
Bildquelle: Shutterstock.com Blaubeeren
Bildquelle: Shutterstock.com

Die Produktion hat ständig zugenommen und die Exporte gehen vor allem an die USA (65%), die EU und das UK (30%) sowie Kanada (4%).

Seit dem Beginn der Produktion hat Argentinien den Export auf dem Luftweg bevorzugt. Damit erreichen die Früchte den amerikanischen Verbraucher in 2 bis 10 Tagen, in Abhängigkeit von der Region, anstatt in 4 Wochen mit dem Schiff.

Allerdings hat die Nachfrage neuen Konkurrenten Aufrieb gegeben, wie Peru, das seine Produktion (25.000 Tonnen) zur gleichen Zeit wie Argentinien anbietet und dies zu viel niedrigeren Kosten. Die in der Branche arbeitenden Argentinier wollen ihre Wettbewerbsfähigkeit wieder herstellen, indem sie auf verschiedene Elemente einwirken, wie Infrastruktur und Logistikkosten.

Quelle: fructidor.com/tucsinfiltro com ar, lacapital com ar

Veröffentlichungsdatum: 10.03.2017

Schlagwörter

Argentinien, Exporte, Blaubeeren