Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Kolumbien exportiert 73% der Bananenproduktion an EU

07. März 2017

Die Kolumbianische Bananenvereinigung (Augura) betonte, dass die EU-Exporte ein gefestigter Hauptmarkt für ihre Bananen sind, die im Nordwesten des Landes angebaut werden. Mit einem geschätzten Export von 120.000  Bananenkartons pro Woche ist Kolumbien weiter einer der führenden Bananenerzeuger der Welt, sagte Augura in einer Erklärung.

Bildquelle: Shutterstock.com Bananen
Bildquelle: Shutterstock.com

Kolumbien ist nach Ecuador und Costa Rica der drittgrößte Bananenexporteur in der Welt. Parallel zu seiner Festigung in dem anspruchsvollen ausländischen Markt fördern die kolumbianischen Bananenerzeuger nachhaltige Entwicklungsprogramme in Regionen wie Urabá, Regierungsbezirk Antioquia (Nordwesten).

„Wir sind stolz, weil wir einen sehr starken und wichtigen sozialen Rahmen in den Regionen haben, wo wir präsent sind, was sich auf die Qualität des Lebens unserer Arbeiter und ihrer Familien auswirkt“, sagte der Präsident von Augura, Juan Camilo Restrepo.

Der Direktor betonte auch die „strenge Einhaltung“, dass kolumbianische Erzeuger die Anforderungen der Europäischen Union bezüglich Qualität, Pflanzenschutzkontrollen und nachhaltiger Entwicklung erfüllen.

Zu den Handlungen sozialer Unternehmensverantwortung, die von kolumbianischen Bananenunternehmern durchgeführt werden, gehört die Säuberung und Erholung des León River, der wichtige Nebenfluss wird für den Transport von Bananen zu den Frachtschiffen genutzt, die diese Früchte zu europäischen Märkten transportieren.  

Quelle: fyh.es/Augura

Veröffentlichungsdatum: 07.03.2017

Schlagwörter

Kolumbien, Exporte, Bananen, Produktion, EU