Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Biofach 2017 versammelte 51.453 Fachbesucher

03. März 2017

Das Messe-Duo BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, verzeichnet 2017 einen neuen Rekord und versammelte 51.453* Fachbesucher. Sie reisten dieses Mal aus 134 Ländern zum Branchentreff nach Nürnberg, begeisterten sich für das Angebot der 2.785 Aussteller (259 davon auf der VIVANESS) aus 88 Ländern und ließen sich vom Land des Jahres Deutschland inspirieren.

Biofach 2017 Foto © NuernbergMesse / Thomas Geiger
Biofach 2017 Foto © NuernbergMesse / Thomas Geiger

Eine positive Bilanz zog auch die Branche:

2016 gaben die deutschen Haushalte rund 9,9 % mehr Geld für Bio-Lebensmittel und -Getränke aus als im Vorjahr. Der Umsatz betrug 9,48 Mrd. EUR, so der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW). Immer mehr Kunden greifen außerdem zu Naturkosmetik. Der deutsche Naturkosmetikmarkt ist mit einem Marktanteil von 8,5 % und einem Volumen von 1,15 Mrd. EUR der stärkste Markt in Europa, so die gemeinsame Erhebung von naturkosmetik konzepte, GfK, IRI, IMShealth und BioVista.

Die Besucher-, Aussteller- und Flächenzahlen dieser Messe werden nach den einheitlichen Definitionen der FKM Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen ermittelt und zertifiziert.

Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung NürnbergMesse: „Nach vier erfolgreichen Messetagen freuen wir uns gemeinsam mit der Branche über die tolle Stimmung in den Hallen und qualitativ hochwertige Kontakte. Viel Inspiration lieferten 2017 neben dem Land des Jahres Deutschland auch der Kongress STADTLANDBIO und das vielfältige Programm in der Region unter dem Dach NÜRNBERG DIE BIOMETROPOLE. Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Ausgabe des Messe-Duos und das Wiedersehen mit allen Markt-Akteuren zu BIOFACH und VIVANESS 2018.“

Foto © NuernbergMesse / Katrin Heim
Biofach 2017 - Bio Lebensmittel internationale Unternehmen. Foto © NuernbergMesse / Katrin Heim

„Begeisterte Aussteller und Besucher in den Gängen der BIOFACH haben den bunten internationalen Marktplatz geprägt. Der Besuch zahlreicher hochkarätiger Vertreter aus Politik, Verwaltung und diplomatischem Korps haben die Messe zum zentralen Ort für die Debatte um die Zukunft von Öko-Landbau und Ernährung gemacht. Die deutschen Bio-Unternehmer konnten bei der Messe in besonderer Weise ihre Innovationspower und ihre Nachhaltigkeitsleistungen durch den Auftritt Deutschlands als Land des Jahres herausstellen“, so das sehr positive Fazit von Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des Vorstands des deutschen Bio-Spitzenverbandes Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW).

Beeindruckt von der diesjährigen Ausgabe des Branchentreffs zeigte sich auch Markus Arbenz, Geschäftsführer IFOAM – Organics International, internationaler Schirmherr der BIOFACH: „Rekordjahr im Bio-Sektor – Rekordjahr auf der BIOFACH 2017! Die Messe ist ein hervorragender Spiegel für die tolle Stimmung in der Branche. Hier kommen die Themen auf den Tisch, die die Profis in Produktion, Handel, Dienstleistung und Politik bewegen und die man kennen muss, um mit Bio erfolgreich zu sein. Für Deutschland und für die Welt ist Bio-Landbau ein Werkzeug für die Erreichung der globalen UNO-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG), hinter die sich die allermeisten Länder offiziell stellen.“

Zufriedene Aussteller und Besucher auf BIOFACH

Biofach 2017 Foto © NuernbergMesse / Thomas Geiger

Biofach 2017 Foto © NuernbergMesse / Thomas Geiger

Nach vier Messetagen zeigten sich die Aussteller der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel höchst zufrieden. Laut der Umfrage eines unabhängigen Instituts bewerteten 89 % aller Aussteller den Gesamterfolg der Messe positiv. 93 % sprachen sich lobend über die Qualität der Standbesucher aus und konnten ihre Zielgruppen erreichen. Die Gespräche führten bei 93 % aller Aussteller zu neuen Geschäftsbeziehungen. Demnach erwarten 85 % aufgrund der Kontakte und Anbahnungen während der Veranstaltung ein Nachmessegeschäft. Dank der erfreulichen Resonanz beabsichtigen 88 % der Aussteller zukünftig wieder teilzunehmen. Besucherseitig waren 97 % mit dem Angebot zufrieden, 94 % planen den Wiederbesuch. 

Information und Networking: Über 8.000 Teilnehmer im Kongress

BIOFACH Kongress Trends and news or organic markets in ASEAN and India. Foto © NürnbergMesse

BIOFACH Kongress - Trends and news or organic markets in ASEAN and India. Foto © NürnbergMesse

Der BIOFACH und VIVANESS Kongress verzeichneten ebenfalls großes Interesse aller Markt-Akteure. 2017 nutzten 8.125 Teilnehmer das Branchen- und Wissensforum mit über 120 Einzelterminen zu Information und Networking. Spitzenreiter bei den Veranstaltungen zum Land des Jahres Deutschland war die Präsentation der Zukunftsstrategie ökologischer Landbau (ZöL) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit über 150 Besuchern. Insgesamt am meisten Besucher zählte der Termin „Global Market Overview“ mit über 240 Besuchern. Auf besonderes Interesse stieß auch im VIVANESS Kongress die Marktforschung. Über 100 Teilnehmer zählte der Vortrag „Naturkosmetikjahr 2016: Rückblick und Ausblick“. 

BIOFACH und VIVANESS 2018 finden vom 14. bis 17. Februar im Nürnberger Messezentrum statt – dann inklusive der zusätzlichen Hallen 8 und 4.

biofach.de 

Veröffentlichungsdatum: 03.03.2017

Schlagwörter

Biofach, Innovation, Verantwortung, Bio-Branche, Bio