Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Exportmöglichkeiten in dem UK: Obst und Gemüse

24. Februar 2017

Das Vereinigte Königreich (UK) ist für die Niederlande nach Deutschland der zweite Käufer von Obst und Gemüse. 2015 wurde aus den Niederlanden für einen Gesamtwert von 1,1 Milliarden EUR an das UK exportiert. Das entsprach 13% der Gesamtmenge. Die Wachstumsprodukte in dem UK-Markt sind: Zitronen, Wassermelonen, Pfirsiche/Nektarinen, Avocados, Mangos und Erdbeeren.

Bildquelle: Shutterstock.com Wassermelonen
Bildquelle: Shutterstock.com

Lieferanten von Obst & Gemüse an das UK 2015

Bananen sind bei Weitem der wichtigste Import in das UK. Äpfel sind an zweiter Stelle und Tomaten an dritter. Tangerinen und Orangen sind andere wichtige Importprodukte. Ebenso zählen dazu auch Zwiebeln, doch diese haben 2015 kräftig abgenommen. Über 80% der Zwiebelimporte kommen aus der EU.

Importe von Obst und Gemüse aus Deutschland

Aus Deutschland wurden 2015 199.000 Tonnen Obst und Gemüse importiert. 2016 wurden von Januar bis April 68.000 Tonnen aus Deutschland importiert, was 11% mehr als in dem gleichen Zeitraum 2015 waren.

Die Niederlande sind nach Spanien der zweite Lieferant von Obst und Gemüse an das UK, wobei es 2015 14% des gesamten EU-Imports waren. Dabei waren 3% aus Deutschland.

Geringe eigene Produktion

Die Produktion von Obst in dem UK hat eine Größe von rund 400.000 Tonnen. Äpfel und Erdbeeren sind die wichtigsten Produkte. Auf dem britischen Obstmarkt herrschen importierte Produkte vor, weil die 2,7 Millionen Tonnen Obst, die importiert werden, mehr als 90% des gesamten inländischen Konsums ausmachen. Die Importe aus EU-Ländern belaufen sich auf über 60%.

Mehr als die Hälfte des inländischen Gemüsekonsums aus eigener Produktion

Das UK erzeugt rund 2,6 Millionen Tonnen Freilandgemüse jährlich. Karotten und Zwiebeln sind bei Weitem mengenmäßig die zwei größten Produkte. Zudem gibt es mehr als 200.000 Tonnen unter Glas angebautes Gemüse. Insgesamt sind es rund 2,8 Millionen Tonnen. Die Importe von Gemüse betragen rund 2 Millionen Tonnen. 

Quelle: Jan Kees Boon, Fruit & Vegetable Facts

 

Veröffentlichungsdatum: 24.02.2017

Schlagwörter

Export, Möglichkeiten, UK, Markt, fruchthandel