Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Neuseeland: Preis von Äpfeln kräftig gestiegen

17. Februar 2017

In Neuseeland hat der Preis von Äpfeln infolge eines langsamen Starts der neuen Saison Spitzenhöhen erreicht, was zu sehr kleinen Lieferungen führt. Die Preise, die gewöhnlich im Januar steigen, sind dieses Jahr auf einem Rekordhoch. Äpfel sind gegenüber dem Vormonat im Preis um 40% gestiegen.

Bildquelle: Shutterstock.com Apfel Sortieren
Bildquelle: Shutterstock.com

Die Fachleute aus Neuseeland betonten, dass dieses „Luftloch“ nicht von Dauer sein wird. Vor der Saison werden Äpfel importiert, um die permanente Verfügbarkeit dieser Frucht in den Verkaufsstellen sicherzustellen. Knapp vor der neuen Saison verlangsamen sich die Importe und einige Sorten (Gala, Granny) sind weniger verfügbar.

Laut Statistics New Zealand sind im Januar auch die Gemüsepreise um 5,9% gestiegen. Ein Anstieg der Preise wurde für die meisten Lebensmittelprodukte mit durchschnittlich 2,4% beobachtet.

Quelle: stuff co nz, new herald,scoop co nz, fructidor.com 

Veröffentlichungsdatum: 17.02.2017

Schlagwörter

Neuseeland, Preise, Apfel