Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Hazera stellt Partnerschaft auf Fruit Logistica 2017 an erste Stelle

03. Februar 2017

Das führende Gemüsesaatunternehmen Hazera wird vom 8. bis 10. Februar 2017 auf der Fruit Logistica, auf der Messe Berlin präsent sein. Das Unternehmen arbeitet ständig an neuen Produkten und eine Auswahl von ihnen wird auf der Messe präsentiert. Hazeras Hauptfokus wird auf Partnerschaften liegen.

Raymundo Soto Sau. Foto © Hazera
Raymundo Soto Sau. Foto © Hazera

Eines der wichtigsten Ziele, die das Unternehmen hat, ist die Lieferung von überragendem Wert die Kette hindurch mittels bestimmter Gemüsesortenzüchtungen und aktiver Unterstützung. Hazera war sich immer bewusst, dass der Erfolg nie allein geschafft werden kann, und hat immer sehr engen Kontakt zu den Erzeugern gehalten.

Auch in der weiteren Lieferkette von Obst und Gemüse sucht es aktiv nach Partnern, um gemeinsam Erfolge zu schaffen. Seit dem Start dieses Ansatzes haben einige Partnerschaften Form angenommen, was dazu führte, dass Produkte auf Märkte gebracht wurden, die die Bedürfnisse der Kunden erfüllen. In solchen Projekten bleibt Hazera dicht bei seinem besonderen Fachwissen, also Züchtung und Genetik, und nimmt das Fachwissen anderer in den Ansatz auf.

Expertenwissen, gutes Zuhören, Verstehen und Ausdauer waren die wichtigsten Elemente bei Hazeras Entwicklung der neuen köstlichen Tomate Goutine. Mit einem versierten Erzeuger wie Stoffels aus Belgien wurde die solide Grundlage für den Erfolg gelegt: nun ist die Goutine-Tomate in den Regalen führender Supermärkte überall in Europa zu finden. Ein Beispiel für großartige Partnerschaft.

HazeraAuch bei Wassermelonen hat Hazera neue Bedürfnisse in dem Markt, wie kleinere Größen, verbraucherfreundliche Produkte, mit langer Haltbarkeit, hoher Süße, knackiger Frische, Festigkeit und guten Erträgen für die Erzeuger, festgestellt. Also suchte das Unternehmen wieder nach Partnerschaften, um dies wahr werden zu lassen, und fand Raymundo Soto Sau von Agricola El Tejaban aus Mexiko. Die Sorten Mielhart und Ocelot fanden schnell ihren Weg durch die Obst- und Gemüselieferkette zu hocherfreuten Kunden weltweit.

Das neue Angebot und die Partner werden an dem Stand von Hazera, C-23, Halle 3.2 präsentiert. Sie können auch Lando van Doorn unter Tel. +31 6 3465 8520 oder Arjan van Steekelenburg unter Tel. +31 6 4248 0735 kontaktieren.        

www.hazera.com 

Veröffentlichungsdatum: 03.02.2017

Schlagwörter

Hazera, Partnerschaft, Fruit Logistica, Messe