Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Namibische Traubenexporte erreichten 2016 Menge von 1,5 Millionen Kartons

02. Februar 2017

Die namibischen Traubenexporte erreichten letztes Jahr 800 Millionen Namibische Dollar (NAD) oder rund 54,98 Millionen EUR. Dies ergibt sich aus den Zahlen von der Agro-Marketing and Trade Agency (Amta).
Bildquelle: Shutterstock.com Trauben
Bildquelle: Shutterstock.com

Allerdings leiden die Exporte unter einer schlechten Ernte, sagte der Hauptgeschäftsführer für Standards und Handel bei Amta, Fidelis Mwazi, gegenüber der Zeitung The Namibian.

Namibische Trauben werden via Rotterdam in die Niederlande exportiert und an verschiedene europäische Märkte reexportiert. Letztes Jahr erreichten die Exporte 5,1 Millionen Kartons im Wert von geschätzt 800 Millionen NAD. Gemäß Zahlen von Mwazi wurden 85% der Trauben auf EU-Märkte exportiert, wobei die restlichen 15% auf Asien, Afrika und andere Märkte verteilt wurden.

In der Saison 2015/16 experimentierten Regierung, Industrie und andere Akteure, einschließlich Namport, mit der Idee, namibische Trauben über Lüderitz, eine Hafenstadt in der Karas-Region, in dem südlichen Namibia, zu exportieren. Mwazi sagte, die Industrie investiert noch in mögliche Wege, um Lüderitz zu einem permanenten Ladepunkt zu machen. Das Pilotprojekt, bei dem 34 Container exportiert wurden, wurde von Amta, Maport und Traubenerzeugern durchgeführt.

Quelle: namibian.com.na

Veröffentlichungsdatum: 02.02.2017

Schlagwörter

Namibien, Trauben, Exporte, Karton