Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Fruit Logistica "Spotlight": Pflanzenschutz ohne Rückstände

02. Februar 2017

Ozon (O3) ist ein in der Natur vorhandenes Gas. Sein Hauptmerkmal besteht in der oxidierenden und devitalisierenden Wirkung, abhängig von der eingesetzten Menge. Der grundlegende Vorteil ist, dass nach dem Abtöten von Krankheitserregern keine Reste bleiben, da sich das Gas in Sauerstoff umwandelt.

Anhängespritze MOWAT MET
Anhängespritze MOWAT

Niedrige Konzentrationen von in Wasser gelöstem Ozon können gegen jede Art von Schädlingen gespritzt werden, die auf Pflanzen leben: Pilze, Bakterien oder Viren. Dabei kommt es nicht zur Entstehung resistenter Stämme. Die Anhängespritze MOWAT (Bild) ist eine neue Maschine auf dem Gebiet des Pflanzenschutzes. Sie kombiniert einen Niedervolumen-Sprüher mit einem luftunterstützten Ausleger und einem patentierten Generator für ozonisiertes Wasser. Dessen Verteilung auf die Pflanzen ermöglicht durch die Luftbewegung ein Optimum an Abdeckung und Schutz, mit null Restwert. Die MOWAT eignet sich für den Einsatz in Obstgärten und Weinbergen.

MET srl Medical Equipment Technologies
IT-San Lazzaro di Savena
Halle 4.2, Stand A-15 
Kontakt: Federico Ponti 
Telefon: +39-051-4999838 
www.o3met.com

In "Spotlight" auf der Fruit Logistica können Aussteller Ihre Premieren und Neuheiten unentgeltlich vorstellen. Dazu zählen Produkte und Dienstleistungen, die erstmals auf der Leitmesse des internationalen Frischfruchthandels präsentiert werden. Die exklusive Übersicht von Premieren und Neuheiten stellt neue und weiterentwickelte Produkte, Anlagen, Verfahren, Systeme, Techniken und Technologien sowie Dienstleistungen, Aktionen und Kampagnen der Aussteller in Wort und Bild vor.

Quelle: Messe Berlin - www.fruitlogistica.de 

Veröffentlichungsdatum: 02.02.2017

Schlagwörter

Fruit Logistica, Spotlight, Pflanzenschutz, Rückstände, Maschinen