Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

NL: Steigende Einnahmen für Gartenbausektor

24. Januar 2017

Die niederländischen Gewächshausgemüseunternehmen sehen einen leichten Rückgang der Geschäftseinnahmen durch niedrigere Einkünfte trotz geringer Energiekosten. Ein Anstieg der Einnahmen war vor allem bei der Blumenkultur zu sehen. Die Verkaufspreise von Gurken bleiben auf dem gleichen Niveau wie 2015, während die Verkaufspreise bei Tomaten und Paprikas etwas geringer waren.

Bildquelle: Shutterstock.com Gurken Anbau
Bildquelle: Shutterstock.com

Wie Wageningen University & Research (WUR, Universität und Forschungszentrum) berichtet, bleibt das Einkommen für die Gewächshausgemüseerzeuger trotzdem nach einer leichten Verdopplung 2015 durch außergewöhnliche Marktbedingungen auf einem für die Industrie hohen Niveau.

Der Faktor Einkommen wird für den gesamten Landwirtschafts- und Gartenbausektor für 2016 auf fast 7,3 Milliarden EUR geschätzt. Pro Arbeitsjahr sind die Einnahmen 2016 um 7,6% gegenüber letztem Jahr gestiegen. Diese Zunahme kommt vor allem durch praktisch unveränderte Einnahmen und eine Abnahme bei den Kosten.

Quelle: Wageningen University & Research – WUR

Veröffentlichungsdatum: 24.01.2017

Schlagwörter

Einnahmen, Gartenbausektor, Statistik