Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Fabrikgewachsene Pilze mit längerer Haltbarkeit

20. Januar 2017

Nach längerer Forschungs- und Entwicklungszeit hat es der chinesische Aussteller geschafft, den Anbau von Shimeji- und Buna Shimeji-Pilzen (Bild) in einer kontrollierten Umgebung zu vervollkommnen und stellt das Resultat als Messepremiere zur Fruit Logistica vor. Das Substrat ist sorgfältig formuliert und vollständig sterilisiert, um ein gesundes Wachstum zu gewährleisten.

Buna Shimeji Pilze. Foto Yunnan Jiangchuan Huihai Farm Produce Co., Ltd.
Buna Shimeji Pilze. Foto Yunnan Jiangchuan Huihai Farm Produce Co., Ltd.

Die Ernte erfolgt nach einem optimalen Zeitablauf, um beste Qualität zu erreichen. Die Pilzbündel werden mit einer begrenzten Anzahl von Wurzeln genau vom Gefäß geschnitten. Danach werden sie auf einer kleinen Schale einzeln in einer Plastiktüte verpackt und versiegelt. Alle diese Prozesse werden geleitet und überwacht. Dadurch wird eine ausgezeichnete Qualität und eine längere Haltbarkeit sichergestellt. Shimeji ist eine Gruppe von Speisepilzen, die in Ostasien heimisch sind. Sie können einschließlich Stiel gedünstet werden.

Yunnan Jiangchuan Huihai Farm Produce Co., Ltd.
CN-Yuxi
Stand 7.2a 
Kontakt: Guilan Li 
Telefon: + 86-755-84010685 
yanglc@mx-greenstuff.com 
www.mx-greenstuff.com 

In "Spotlight" auf der Fruit Logistica können Aussteller Ihre Premieren und Neuheiten unentgeltlich vorstellen. Dazu zählen Produkte und Dienstleistungen, die erstmals auf der Leitmesse des internationalen Frischfruchthandels präsentiert werden. Die exklusive Übersicht von Premieren und Neuheiten stellt neue und weiterentwickelte Produkte, Anlagen, Verfahren, Systeme, Techniken und Technologien sowie Dienstleistungen, Aktionen und Kampagnen der Aussteller in Wort und Bild vor.

Quelle: Messe Berlin - www.fruitlogistica.de 

Veröffentlichungsdatum: 20.01.2017

Schlagwörter

Fabrikgewachsen, Pilze, Haltbarkeit, Spotlight, Fruit Logistica