Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Äpfel: Deutsche Anlieferungen herrschten vor

19. Januar 2017

Wie in den Wochen zuvor konnte vorrangig auf Elstar, Jonagold, Royal Gala und Boskoop zugegriffen werden. Die Präsenz von Honeycrunch weitete sich augenscheinlich aus. In Frankfurt traten dunkelrot gefärbte Sweetheart® aus der Bodenseeregion auf, die in gelegter Aufmachung 1,35 € je kg kosteten. 

Bildquelle: Shutterstock.com Apfel
Bildquelle: Shutterstock.com

Italien schickte hauptsächlich Golden Delicious, Braeburn und Granny Smith; Pink Lady wurden inzwischen auch in der Größe 70/75 offeriert. Aus Frankreich kamen mit Pink Lady und Jazz speziell Clubsorten, die für gewöhnlich hinreichend Beachtung generierten. 


BLE-Marktbericht KW 2 / 17 Grafik

Die Versorgung hatte sich generell etwas ausgedehnt und genügte, um das kontinuierliche, mancherorts aber zu ruhige Interesse zu stillen. Die Notierungen veränderten sich nicht wesentlich. Punktuell mussten die Forderungen gesenkt werden, sofern die Güte der Partien nicht restlos überzeugte. 
 

Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Mit freundlicher Genehmigung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) dürfen wir diesen Text auf der Website zur Verfügung stellen (Menüpunkt "BLE MARKT- UND PREISBERICHT").

Quelle: BLE-Marktbericht KW 2 / 17
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 19.01.2017

Schlagwörter

Apfel, Deutsche, Anlieferungen, fruchthandel, BLE, Marktbericht