Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Mexikanische Avocado-Exporte erreichen 1 Million Tonnen

06. Januar 2017

Die Kombination eines Wertverlusts des Peso gegenüber dem US-Dollar und eine gestiegene Nachfrage von großen internationalen Märkten bewirkt, dass die mexikanischen Avocadoexporte erstmals in der Saison 2016-2017 1 Million Tonnen erreichen. Das ist die Schätzung des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA).

Bildquelle: Shutterstock.com
Bildquelle: Shutterstock.com

Dem Wirtschaftsministerium (SE) zufolge belief sich die Menge mexikanischer Exporte dieses Produkts 2015 auf 990.000 Tonnen. Von Januar bis Oktober 2016 betrugen die mexikanischen Exporte von Avocados 835.109 Tonnen im Wert von 1,669 Milliarden USD.

Die Mexikanische Regierung gab Mitte Dezember bekannt, dass sie den Export von Avocados und anderer landwirtschaftlicher Produkte an den russischen und nahöstlichen Markt durch die Öffnung von Handelsvertretungsbüros in Russland und Dubai unterstützen wird.

Die Vereinigten Staaten sind der Hauptexportmarkt für Mexiko, da sie zwischen 77 und 79% der Gesamtexporte abnehmen. Japan und Kanada sind strategische Marktnischen, wo der japanische Markt rund 9% der mexikanischen Auslandsverkäufe dieser Frucht abnimmt und der kanadische 6%. Auch Frankreich und Spanien sind anvisierte Märkte.

Quelle: USDA

Veröffentlichungsdatum: 06.01.2017

Schlagwörter

Mexiko, Avocado, Exporte