Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

IFCO auf der Fruit Logistica: Vorstellung der neuen Kampagne “Let’s Eat”

04. Januar 2017

Auch 2017 wird IFCO, der weltweit führende Anbieter von Mehrwegverpackungslösungen für Frischprodukte, als Aussteller auf der Fruit Logistica vertreten sein, um die jüngsten Entwicklungen bei Mehrwegverpackungen zu präsentieren. Außerdem wird IFCO seine neue Imagekampagne ‘Let’s Eat” einem breiteren Publikum vorstellen.

Foto © IFCO
Foto © IFCO

Ungebremster Optimismus nach einem Jahr voller Innovationen

Für IFCO war das Jahr 2016 durch eine Vielzahl von Innovationen in den Bereichen Marketing, Nachhaltigkeit und Sicherheit geprägt:

IFCO Logo

•    Lösungen im Bereich Verkaufsförderung: IFCO entwickelte eine Reihe von flexiblen Displayoptionen, mit denen es möglich ist, den Mehrwegbehältern (RPCs) von IFCO einen individuellen Look zu geben; dies erlaubt eine differenzierte Präsentation von Frischprodukten, ohne dass der Handel auf die Vorzüge eines Standardbehälters verzichten muss.
•    RPCs in Holzoptik: Für den US-Markt führte IFCO 2016 erstmalig neuartige RPCs in Holzoptik ein; das Ziel dieser Innovation ist ebenfalls eine Differenzierungsmöglichkeit im Bereich der Warenpräsentation. IFCO ergänzt damit das Angebot an grünen und schwarzen RPCs. eine Ausweitung des Behälters in Holzoptik auf andere Märkte ist möglich, wenn Kunden dies wünschen und eine für beide Seiten sinnvolle Umsetzung sichergestellt werden kann.
•    SmartGuardian™: Ein von IFCO entwickeltes System zur Überwachung und Kontrolle des RPC-Reinigungsprozesses; über Sensoren in den Waschanlagen werden alle Parameter des Reinigungsprozesses (Wassertemperatur, Konzentration der Reinigungsmittel, Durchlaufzeit, Pumpendruck usw.) permanent überwacht; bei Abweichungen werden die Maschinen automatisch gestoppt und können erst wieder in Betrieb genommen werden, wenn alle Sollwerte eingehalten werden. Alle erfassten Daten werden permanent gespeichert, so dass es jederzeit nachvollziehbar ist, wo, wann und unter welchen Bedingungen ein Behälter gereinigt und desinfiziert wurde.

Mit einer 16-prozentigen Steigerung des wechselkursbereinigten weltweiten Umsatzes der Gruppe war 2016 ein äußerst erfolgreiches Geschäftsjahr für IFCO. Dabei war Europa weiterhin der wichtigste Markt für IFCO. Das Unternehmen vermietete in Europa erstmalig in einem Zeitraum von zwölf Monaten mehr als eine Milliarde RPCs. 

Foto © IFCO RPC Display - Europe
Foto © IFCO RPC Display - Europe

Für das Geschäftsjahr 2017 erwartet IFCO eine Fortsetzung des Wachstumstrends, insbesondere durch die verstärkte Nutzung von RPCs für Obst und Gemüse durch bestehende LEH-Kunden in allen Regionen weltweit. Darüber hinaus wird zusätzliches Wachstum durch die Einführung weiterer RPC-Applikationen außerhalb des Obst- und Gemüsebereichs erwartet, beispielsweise durch Mehrwegbehälter für Fleisch, Eier, Brot, Fisch und Meeresfrüchte. Außerdem arbeitet IFCO an der weiteren geografischen Expansion in Osteuropa, Südamerika und Asien. IFCO erwartet, dass dabei die kürzlich abgeschlossenen Akquisitionen von  RPC Pooling Unternehmen in Kolumbien, Chile  und Japan eine wichtige Rolle spielen werden.  

Zur Unterstützung des erwarteten Wachstums plant IFCO für 2017 Investitionen in größerem Umfang, vor allem in den Bereichen Behälter-Pool, Erweiterung und Optimierung des weltweiten Logistiknetzwerks sowie Einführung modernster IT Systeme. 

Ein Hauptschwerpunkt für 2017 und auch für die Fruit Logistica ist der weltweite Launch  der neuen Image- und Brand-Kampagne “Let’s Eat”. Die Kampagne und das zugehörige Video spiegeln die Mission des Unternehmens wider und sollen Kunden und Verbrauchern die Wertvorstellungen und die Vision von IFCO vermitteln.

“Unser Ziel ist es, unseren Kunden effiziente und gleichzeitig nachhaltige und umweltfreundliche Verpackungslösungen für Frischprodukte aller Art zu bieten,” sagte Wolfgang Orgeldinger, CEO von IFCO. “Darüber hinaus sehen wir unsere Funktion aber auch in einem größeren Kontext. Gemeinsam mit unseren Kunden und Handelspartnern möchten wir dabei mithelfen, das Leben von sehr vielen Verbrauchern in aller Welt durch die Bereitstellung von frischen und gesunden Lebensmitteln positiv zu beeinflussen. Gleichzeitig möchten wir dazu beitragen, die Welt ein bisschen besser zu machen.“

Unter dem Slogan “A better supply chain serves us all. Let’s eat.” motiviert das Unternehmen seine Kunden und Partner dazu, gemeinsam daran zu arbeiten, weltweit frischere und qualitativ hochwertige Lebensmittel auf den Tisch zu bringen. Die Kampagne stellt die Zusammenarbeit aller Teilnehmer an der Lieferkette in den Mittelpunkt, die erforderlich ist, um die Verbraucher mit frischen Qualitätsprodukten zu versorgen. Dies in verantwortungsbewusster Weise zu tun, trägt dazu bei, einige der dringendsten gesellschaftlichen Probleme zu lösen. Die Mehrwegtransportbehälter von IFCO sind zum Beispiel

•    ein wichtiger Beitrag zu einer weltweiten Kreislaufwirtschaft und einer “zero waste“ Lieferkette für die Konsumgüterbranche;
•    sie schützen die Lebensmittel, halten sie länger frisch und tragen dadurch zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen und Treibhausgasemissionen bei, sodass weniger Lebensmittel weggeworfen werden;
•    sie sorgen für einen geringeren Wasser- und Energieverbrauch im Vergleich zu Einwegverpackungen.

Die neue Imagekampagne arbeitet vor allem mit emotionalen Bildern, um die Botschaft von IFCO optimal zu transportieren.

Außer der neuen Kampagne wird IFCO auf der Messe auch das gesamte Sortiment an RPCs für Fleisch, Bananen, Fischereierzeugnisse, Brot etc. präsentieren.  

Das IFCO Team ist vom 8. – 10. Februar 2017 auf der Messe in Berlin in Halle 20, Stand B-15.

Veröffentlichungsdatum: 04.01.2017

Schlagwörter

IFCO, Fruit Logistica, Kampagne, Let’s Eat