Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Kartoffelmarkt Österreich: Steigende Nachfrage in Vorweihnachtszeit erwartet

05. Dezember 2016

Der österreichische Erdäpfelmarkt präsentiert sich weiterhin gut ausgeglichen. Der Inlandsabsatz im Lebensmitteleinzelhandel läuft novembertypisch ruhig und unspektakulär - mit dem beginnenden Vorweihnachtsgeschäft dürfte sich die Nachfrage jedoch etwas beleben, so das Agrarisches Informationszentrum aiz.info.

Bildquelle: Shutterstock.com Kartoffeln
Bildquelle: Shutterstock.com

Exporte Richtung Süd- und Südosteuropa laufen stetig in überschaubarem Umfang, die dabei erzielbaren Preise sind aber noch bescheiden. Im kommenden Jahr erwartet man aber auch hier Verbesserungen, berichtet die Interessengemeinschaft Erdäpfelbau. Vonseiten der Landwirte gibt es momentan auch keinen Verkaufsdruck. Die nicht winterfesten Zwischenlager sind geräumt und Kartoffel aus Dauerlagern werden bedarfsgerecht angeboten.

Bei den Erzeugerpreisen gibt es keine Änderung zur Vorwoche. Mittelfallende Ware wird meist um 12 Euro/100 kg und Übergrößen um 8 Euro/100 kg übernommen. Für kleinpackungsfähige Premiumware mit AMA-Gütesiegel werden unverändert 15 Euro/100 kg bezahlt.

Quelle: aiz.info

Veröffentlichungsdatum: 05.12.2016

Schlagwörter

Kartoffelmarkt, Nachfrage, Vorweihnachen, Kartoffeln