Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Honduras steigert seinen Bananenexport – EU verzeichnet Rückgang

02. Dezember 2016

Der Koordinator der Agrarhandelsabteilung des Ministeriums für Landwirtschaft und Viehbestand (SAG), Francisco Herrera, berichtete, dass 2016 mit einem Anstieg der Bananenexporte von 6 oder 7 % abschließen wird. Die Bananenexporte erzeugten Einnahmen von 485 Millionen USD, womit das Land den dritten Platz als Exporteur in Zentralamerika einnimmt.

Bildquelle: Shutterstock.com Bananen
Bildquelle: Shutterstock.com

„Die Bananenexporte bleiben in dem US-Markt und haben nach Europa hin abgenommen, aber wir haben daran gearbeitet, sie zu steigern“, sagte Herrera.

Die Bananenaktivität ist vorrangig in dem nördlichen Sektor des Landes und Bananen gehören zu den am meisten exportierten Produkten von Honduras, neben Kaffee. Heerera erinnerte daran, dass die Bananenexporte 2014 unter den wichtigsten Exportposten der Landwirtschaftsprodukte waren, die sich auf 456 Millionen USD beliefen, so offizielle Zahlen, die von der Zentralbank von Honduras (BCH) stammen. Bananen sind weiterhin das zweitgrößte Exportprodukt in Honduras, nach Kaffee.

Gemäß offiziellen Daten nimmt Honduras aktuell den dritten Platz in Zentralamerika mit einer geschätzten Produktion von 40 Million Kartons gegenüber 100 Millionen Kartons von Guatemela und 90 Millionen Kartons von Costa Rica ein, sagte Herrera abschließend.

Quelle: latribuna.hn

Veröffentlichungsdatum: 02.12.2016

Schlagwörter

Honduras, Bananen, Exporte, EU