Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Argentinien: Tucuman stellt neuen Exportrekord mit Blaubeeren auf

22. November 2016

Tucuman exportierte bis jetzt fast 3.800 Tonnen Blaubeeren und stellte dieses Jahr einen neuen Rekord bei dem Export der Frucht auf. Die Fracht wurde mit 50 Flügen von dem Benjamín-Matienzo-Flughafen verschickt, wobei Miami und Los Angeles in den USA und die EU-Länder die Hauptziele waren, so das Institut für Produktive Entwicklung der Provinz (IDEP).

Bildquelle: Shutterstock.com Blaubeeren
Bildquelle: Shutterstock.com

„Damit übertreffen wir die vorhergehenden Rekorde nicht nur in der Anzahl an Flügen, sondern auch der Anzahl an geladenen Tonnen. Wir werden dieses Jahr 4.000 Tonnen erreichen, weil es vor Schluss der Exportsaison wahrscheinlich vier oder fünf Flüge mehr geben wird“, betonte der Minister für Produktive Entwicklung, Jorge Feijoó, berichtet La Gaceta.

2013 wurden 2.600 Tonnen ins Ausland geliefert, 62% der gesamten von dem Land exportierten Blaubeeren. Obwohl die aktuelle Saison noch nicht beendet ist, wurde der Exportrekord gemäß offiziellen Daten geschlagen.

Der direkte Export der Provinz auf dem Luftweg nimmt dank der erreichten Wettbewerbsfähigkeit zu, da die Erzeuger weniger Frachtkosten haben und ein Ziel in nur 24 Stunden nach der Ernte mit qualitativ besseren Früchten erreicht wird.

Quelle: La Gaceta

Veröffentlichungsdatum: 22.11.2016

Schlagwörter

Argentinien, Tucuman, Exporte, Rekord, Blaubeeren