Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Kartoffelmarkt Österreich: Inlandsnachfrage ruhig - Exporte in überschaubarem Umfang

21. November 2016

Der österreichische Erdäpfelmarkt präsentiert sich unverändert zur Vorwoche. Die Inlandsnachfrage ist ruhig, aber stetig, dies ist für Mitte November nicht außergewöhnlich. Die Haushalte sind mit Aktionsware meist noch gut eingedeckt.

Bildquelle: Shutterstock.com Kartoffeln
Bildquelle: Shutterstock.com

Mit dem Start der Vorweihnachtszeit im Lebensmittelhandel dürfte sich der Inlandsabsatz entsprechend beleben. Exporte laufen weiterhin in überschaubarem Umfang und zu stabilen Preisen. Das Interesse aus dem Ausland nimmt aber allmählich zu. Das Angebot vonseiten der Landwirte hält sich in Grenzen. Vorrangig werden Erdäpfel aus provisorischen Zwischenlagern angedient, meldet die Interessensgemeinschaft Erdäpfelbau. Preislich gibt es keine Änderung zur Vorwoche. Mittelfallende Ware wird meist um 12 Euro/100 kg und Übergrößen um 8 Euro übernommen. Für kleinpackungsfähige Premiumware mit AMA-Gütesiegel werden unverändert 15 Euro bezahlt.

Quelle: aiz.info

Veröffentlichungsdatum: 21.11.2016

Schlagwörter

Kartoffelmarkt, Inlandsnachfrage, Exporte