Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

La Unió berichtet Entdeckung des ersten Xylella-Falls von Spanien auf Mallorca

17. November 2016

Die spanische landwirtschaftliche Organisation La Unió drückte ihre Besorgnis nach der Entdeckung des ersten Falls von Xylella fastidiosa auf spanischem Gebiet aus, genauer auf der Insel Mallorca, wie am 10. November bekannt wurde.

Bildquelle: Shutterstock.com Oliven
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Pflanzenschutzdienst der Balearen hat die Existenz des Bakteriums Xylella fastidiosa in einem Gartencenter in Porto Cristo, Gemeinde Manacor, auf Mallorca bestätigt. Der Ursprung der Pflanzen liegt jedoch in einer anderen Pflanzschule in Tarragona und kam 2012 nach Mallorca, sodass der Befall später aufgetreten ist, nachdem sie auf der Insel waren.

Das Landwirtschaftsministerium betonte, dass der automatische Plan zur Eindämmung von Krankheiten seit Juli dieses Jahres sofort aktiviert wurde. La Unió wurde mitgeteilt, dass die Landwirtschaftsämter von Katalonien, den Balearen und der Region Valencia eng mit dem Landwirtschaftsministerium zusammenarbeiten, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern und das Zentrum auf den Balearen zu vernichten.

Das Bakterium Xylella fastidiosa greift Oliven, Weinreben und Obstbäume, darunter auch Zitrusbäume, an. Es wurde vor kurzem in Deutschland entdeckt. Bis jetzt wurde es in Spanien noch nicht festgestellt. 

Quelle: La Unió

Veröffentlichungsdatum: 17.11.2016

Schlagwörter

La Unió, Entdeckung, Xylella, Spanien, Mallorca