Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

EU-Initiativen für verstärkte Förderung Agrarerzeugnisse

14. November 2016

Copa & Cogeca begrüßten die Initiativen von EU-Landwirtschaftskommissar, Phil Hogan, zur Verstärkung der Maßnahmen zur Förderung der EU-Agrarerzeugnisse und um neue Märkte für sie zu finden. Der Schritt kam, nachdem die EU-Kommission in Brüssel letzte Woche eine Erklärung herausgab, in der sie sagte, dass die EU-Förderhilfen 2017 auf 133 Millionen EUR steigen werden.

Bildquelle: Shutterstock.com European Parliament EU Fahnen
Bildquelle: Shutterstock.com

Das wird zu einer Steigerung des Bewusstseins in der EU und auch auf Nicht-EU-Märkten für die hochqualitativen und vielfältigen EU-Produkte beitragen.

Zuvor hatte Kommissar Hogan im November auch eine Mission in Hongkong, Vietnam und Indonesien durchgeführt, um EU-Agrarprodukte zu fördern. Vertreter von Copa & Cogeca spielen bei diesen Missionen eine wichtige Rolle.

Der Generalsekretär von Copa & Cogeca, Pekka Pesonen, sagte: „Wir sehen die Missionen in diese Länder, die gutes Wachstumspotential haben, als einen hervorragenden Weg zur Förderung unseres Obsts und Gemüses und für die Steigerung des Bewusstseins für die hohen Standards, die wir erfüllen. Es gibt uns auch ein besseres Verständnis für die Märkte außerhalb Europas. Das Programm umfasst politische Treffen sowie mit Händlern und Industrie. Wir haben bereits neue Nachfragen für unser Obst und Gemüse von Importeuren infolge unserer letzten Missionen nach Mexiko, Kolumbien, China und Japan und wir erwarten hier weitere Bewegungen. EU-Erzeuger und Agrarkooperativen werden sich in Zukunft weiter stark für diese Missionen engagieren.“

www.copa-cogeca.eu 

Veröffentlichungsdatum: 14.11.2016

Schlagwörter

EU, Initiativen, Förderung, Agrarerzeugnisse