Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Steigende Obstimporte aus Drittländern in die EU

09. November 2016

Im ersten Halbjahr 2016 importierte die EU 6,5 Millionen Tonnen frisches Obst aus Drittländern, ein Zuwachs von 8 % im Vergleich zum Vorjahr. Hauptprodukte waren Bananen, Citrusfrüchte, Ananas, gefolgt von Trauben, Melonen, Wassermelonen, Äpfeln und Birnen, so der Deutsche Fruchthandelsverband e.V. (DFHV).

Bildquelle: Shutterstock.com Bananen
Bildquelle: Shutterstock.com

Hauptlieferländer bei Bananen sind Costa Rica, Ecuador und Kolumbien. Citrusfrüchte kommen in erster Linie aus Ägypten, Südafrika und Marokko, Ananas aus Costa Rica und Weintrauben und Kernobst vorwiegend aus Südafrika und Chile.

Quelle: DFHV aktuell 10/2016

Veröffentlichungsdatum: 09.11.2016

Schlagwörter

Obs, Importe, Drittländer, EU