Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

EU: 97% der untersuchten Lebensmittel ohne überhöhte Pestizid-Rückstände

02. November 2016

97% der in der Europäischen Union genommenen 83.000 Lebensmittelproben enthalten keine Pflanzenschutzmittelrückstände oder lediglich Spuren, die im Rahmen der gesetzlichen Grenzwerte liegen, so das Agrarisches Informationszentrum aiz.info.

Bildquelle: Shutterstock.com TEst
Bildquelle: Shutterstock.com

Davon waren 53,6% frei von messbaren Rückständen und 43,4% enthielten Überschreitungen, die sich innerhalb der zulässigen Konzentrationen bewegten, wie aus dem jüngsten Jahresbericht der Europäischen Lebensmittelbehörde (EFSA) hervorgeht. 

Während für 6,5% der Proben aus Drittstaaten, die ein Viertel der Analysen ausmachten, Rückstände nachgewiesen wurden, lag die Überschreitungsquote für Produkte aus Ländern der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) nur bei 1,6%. Bei rund einem Fünftel der Proben war die Herkunft nicht bekannt. Der Bericht beruht auf Daten aus den 28 EU-Mitgliedstaaten sowie Islands und Norwegens.


Demnach wurden in 91,8% der Proben von Babynahrung keine messbaren Überschreitungen gefunden und 98,8% der Bioprodukte waren entweder frei von Rückständen oder im Rahmen der gesetzlichen Grenzwerte. 

Den vollständigen Artikel finden Sie hier: aiz.info

Quelle: aiz.info

Veröffentlichungsdatum: 02.11.2016

Schlagwörter

EU, Untersuchung, Lebensmittel, Pestizid, Rückstände, EFSA