Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

SIAL: Peruanische Lebensmittel werden Europa erobern

25. Oktober 2016

39 peruanische Firmen aus dem Lebensmittelsektor teilten mit, sie wollen mit ihrer Teilnahme an der internationalen Lebensmittelausstellung SIAL, vom 16. bis 20. Oktober 2016, in Paris, Frankreich, Geschäfte für mehr als 90 Millionen USD generieren. Das wurde von die Kommission für die Förderung des Exports und Tourismus von Peru (PromPeru) bekannt gegeben.

Bildquelle: Shutterstock.com Mango
Bildquelle: Shutterstock.com

Die SIAL ist die wichtigsten Messe in der Welt, die sich auf Lebensmittel spezialisiert. Sie findet aller zwei Jahre statt und fast 6.500 Aussteller aus über 190 Ländern empfangen mehr als 155.000 Besucher auf der Messe.

Mit dieser Teilnahme wird erwartet, den peruanischen Angebotssektor in der Europäischen Union zu vergrößern und zu stärken, der sich 2015 auf 2.350 Millionen USD belief, was 15% der gesamten Lieferungen von weiterverarbeiteten, konservierten und tiefgekühlten Produkten aus Peru sind.

Diesmal versuchte Peru, sein beständiges Angebot unter anderem bei Schokolade, Quinoa, Quinoatrüffel mit Trockenfrüchten, Snacks mit Sacha Inchi, Aguaymanto, Fruchtfleisch und Fruchtgetränke, Bio-Ingwer und erstmals auch Vanille internationaler zu machen. Zudem waren auch zu finden konserviertes Gemüse, getrocknete Bohnen, verzehrfertige Produkte und verschiedene Bio-Produkte wie Maca, Lucuma, Kakao, Camu Camu, Yacon und Kräuter sowie Mango, Erdbeeren, Granatapfel, Spargel, Blaubeeren, Fruchtmus, Fruchtkonzentrate, usw.

Die peruanischen Unternehmen wurden von PromPeru zusammen mit anderen Mitgliedsländern der Pazifik-Allianz repräsentiert, die insgesamt 410 m² Fläche einnahmen.

Quelle: agraria.pe

Veröffentlichungsdatum: 25.10.2016

Schlagwörter

SIAL, Peru, Lebensmittel, Europa