Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Handelsaktivität und viele parallele Aktivitäten am zweiten Tag der Fruit Attraction

07. Oktober 2016

Am Donnerstag war der zweite Tag der Fruit Attraction, die internationale Handelsmesse für den Obst- und Gemüsesektor, wo es große Handelsaktivität bei den 1.238 Ausstellern gab, die dieses Jahr die Hallen 3, 4, 5, 6, 7 und 8 der Messe von Madrid IFEMA eingenommen haben, insgesamt 40.000 m² Ausstellungsfläche.

Messe

Auch an diesem zweiten Tag fanden wieder die vielen parallelen Aktivitäten statt, wie die vierte Ausgabe der Grape Attraction, der Internationale Kongress für kernlose Trauben, organisiert von Apoexpa in Zusammenarbeit mit FEPEX. Grape Attraction analysierte die Produktion und den Konsum von kernlosen Trauben in verschiedenen Ländern wie Südafrika oder Chile.

Als der Generaldirektor für Märkte und Landwirtschaftsprodukte, Fernando Miranda, sie eröffnete, sprach er Modelle für die Förderung und Vermarktung an, die in verschiedenen Produktionsländern entwickelt werden. Ab Nachmittag fand die Konferenz „Apple and Pear Attraction: Produktion, Vermarktung und Handel“ (Äpfel und Birnen) mit den Vereinigten Staaten statt, mit einem Beitrag der Direktorin für Marketing von USA Pears (Birnen), Katty Stephenson. Auf nationaler Ebene wurden die wichtigsten Zahlen der Produktion und Vermarktung von Kernobst mit einer Ausführung von dem Direktor von Afrucat, Manel Simon, angesprochen und als Teil eines Runden Tisches wurden Modelle der Förderung und Vermarktung verschiedener geschützter Ursprungsortangaben DOP wie Manzana del Bierzo (Apfel), Pera de Jumilla (Birne), Pera Rincón del Soto und Pera de Lleida (Birnen), und die geschützte geografische Angabe IGP Poma de Girona (Apfel) diskutiert.

Quelle: Fepex

Veröffentlichungsdatum: 07.10.2016

Schlagwörter

Handelsaktivität, Aktivitäten, Fruit Attraction, Messe