Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Ägypten bildete Komitee für Verhandlung mit Russland

30. September 2016

Das Ägyptische Landwirtschaftsministerium sagte Berichten zufolge, dass in dem vergangenen Jahr über 21% der ägyptischen Zitrusexporte nach Russland gegangen sind, aber die „besondere Beziehung“ ist durch Spannungen bei den Landwirtschaftsexporten gestört. Ein „Komitee auf höchster Ebene“ wird laut des Ägyptischen Landwirtschaftsministeriums nun Verhandlungen durchführen.

Bildquelle: Shutterstock.com Zitrus
Bildquelle: Shutterstock.com

Es gibt Treffen mit dem Russischen Botschafter in Kairo, aber auch in Moskau mit den Ziel, die Angelegenheit zu untersuchen und zu versuchen, sie zu lösen und die vorhergehende Situation wiederherzustellen.

Ägypten ist der erste Importeur von Weizen in der Welt und der erste Abnehmer von russischem Getreide. Im August hat Ägypten seine Gesundheitsanforderungen verschärft, indem es Importe ablehnte, die Spuren von Ergot (eine Weizenkrankheit, Mutterkornpilz) enthalten. Das Land beendete seine Importe russischen Weizens. Vor der Lieferentscheidung hat Russland Ägypten vorgeworfen, sich auf einen „Handel“ einzulassen, bevor es entschieden hat, seine Zitrusimporte von Ägypten ab dem 22. September einzustellen. Eine neue Vereinbarung wird sich aus diesen Gesprächen sicherlich ergeben, da die zwei Länder einander brauchen.

Quelle: entraid com, fructidor.com

Veröffentlichungsdatum: 30.09.2016

Schlagwörter

Ägypten, Komitee, Verhandlung, Russland