Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

EU prüft neue polnische Einzelhandelssteuer

21. September 2016

Die Europäische Kommission startete am Montag eine Untersuchung der jüngst eingeführten polnischen progressiven Einzelhandelssteuer, wobei sie für Warschau anordnete, die neuen Regelungen auszusetzen, bis die Prüfung abgeschlossen ist. Polens Finanzminister sagte am Dienstag, Warschau werde eine umgestaltete Steuer für Supermärkte einführen, nachdem die EU den vorläufigen Stopp angeordnet hat, wie thenews.pl berichtet.

Bildquelle: Shutterstock.com Euro
Bildquelle: Shutterstock.com

Polen plant nach dem roten Licht der EU eine neue Supermarktsteuer, so der Bericht.

Paweł Szałamancha sagte, das Finanzministerium würde den Budgetentwurf für nächstes Jahr überarbeiten, weil die Regierung nicht mit einer greifbaren Steigerung für die Taschen des Staates durch die jüngst eingeführte Einzelhandelssteuer rechen könne. Brüssel drückte seine Besorgnis aus, dass die Steuer kleinere Läden begünstigen könnte und das könnte EU-Staatshilferegelungen brechen.

Szałamancha holte am Dienstag gegen die „kontroverse, unbesonnene Entscheidung“ des exekutiven Arms der EU aus, aber sagte, Polen wir die Einzelhandelssteuer in seiner aktuellen Form aussetzen.

Quelle: thenews.pl 

Veröffentlichungsdatum: 21.09.2016

Schlagwörter

EU, Einzelhandel, Ssteuer, Polen