Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Peru erreichte im Juli Rekordexport mit Tangelos

26. August 2016

Im Juli 2016 wurde bei weitem die größte Menge der Tangelo-Produktion aus dem Land exportiert. Die Hauptmärkte für peruanisches Obst waren die Niederlande und die Vereinigten Staaten (USA). Gemäß Zahlen von Sunat, das das Portal Agrodata Peru zitierte, wurden in dem siebenten Monat des Jahres 12.584.655 Kilo dieser Frucht in das Ausland geschickt, eine Menge, die jene von Juni weit übersteigt, welche die zweitgrößte Exportmenge mit 3.201.038 kg war, berichtete Agraria.pe.

Bildquelle: Shutterstock.com Tangelos
Bildquelle: Shutterstock.com

Somit erreichte die Exportmenge in den ersten sieben Monaten von 2016 16.001.653 kg. In den Monaten Januar, Februar und März wurden keine Auslandslieferungen verzeichnet.

Bei den Zielorten war der Hauptmarkt für peruanische Zitrusfrüchte die Niederlande mit 36% der Exporte. Darauf folgen die USA (34%), Irland (7%), Kanada (4%), der Russische Staatenbund (4%), Finnland (3%), das Vereinigte Königreich (UK) (3%), Kolumbien (2%), Norwegen (2%) und andere (mit zusammen 7%).

Im März dieses Jahres erzählte der Geschäftsführer der Citrus Growers Association von Peru (ProCitrus, Zitruserzeuger-Vereinigung), Sergio del Catillo, Agraria.pe, dass es vor kurzem einen Rückgang des Tangelo-Ertrages gab und dass die Frucht nicht die Märkte gefunden hat, die sie zu erreichen gedacht haben. Er fügte hinzu, dass sich die Produktion bei durchschnittlich 23.000 Tonnen pro Jahr stabilisierte.

Quelle: Agraria.pe

Veröffentlichungsdatum: 26.08.2016

Schlagwörter

Peru, Rekord, Exporte, Tangelo