Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Äthiopiens Exporteinnahmen 10% gestiegen – EU ist Hauptziel

26. August 2016

Die Äthiopische Agentur für Gartenbauentwicklung (Ehtiopian Horticulture Development Agency, EHDA) gab eine Zunahme der Einnahmen aus Exporten bekannt. Die Exporte erzeugten in dem letzten Finanzjahr 275,45 Millionen USD und haben 10,7% gegenüber dem Vorjahr zugenommen. 

Bildquelle: Shutterstock.com Bohnen
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Großteil der Einnahmen kommt aus Schnittblumen (225 Millionen USD), der Rest aus Obst und Gemüse (50 Millionen USD).

Die Obst- und Gemüseexporte erreichten eine Menge von 166.000 Tonnen. Europa ist Zielort Nr. 1 mit einem Anteil von 80% an den Exporten. Weit dahinter liegen Nordamerika, der Nahe Osten und Fernost und einige afrikanische Länder.

Quelle: all africa com, agence ecofin com, fructidor.com

Veröffentlichungsdatum: 26.08.2016

Schlagwörter

äthiopien, Exporte, Einnahmen, EU, Hauptziel