Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

APAL: Australische Obstversorgung durch Backpacker-Steuer in Gefahr

24. August 2016

Der Geschäftsführer von Australiens Industriekörper, der Apfel- und Birnenerzeuger repräsentiert, bittet die Bundesregierung, alle Pläne für die vorgeschlagene Steuer für Rucksackreisende fallen zu lassen, um sicherzustellen, dass es genug Arbeiter für die Ernte der lokalen Früchte gibt – oder es besteht die Gefahr, dass das Angebot australischer Früchte abnimmt.

Bildquelle: Shutterstock.com Arbeitskräfte
Bildquelle: Shutterstock.com

„Ohne die Backpacker würde es nicht genug Arbeiter für die Ernte australischer Früchte geben und die Obsterzeuger könnten ihr Geschäft verlieren“, sagte John Dollisson, Geschäftsführer von Apple and Pear Australia Ltd. (APAL).

„In bestimmten Obstanbauregionen könnte ein Rückgang der Zahl der Rucksackreisenden um 10% die Ernte sogar effektiv stoppen. Das würde bedeuten, dass das Angebot der gesündesten, sichersten und qualitativ besten Früchte, die in Australien angebaut wurden, verschwinden könnte. So einfach ist das“, erklärte Dollisson. Einige der Apfel- und Birnenerzeuger der Nation sind fast zu 100% von Rucksackreisenden abhängig, um ihre Früchte zu ernten, und sie hören bereits Gerüchte, dass die Backpacker nicht planen, ihren Aufenthalt zu verlängern, oder wegen der vorgeschlagenen höheren Steuer, die auf sie zukommt, jetzt einfach nicht nach Australien kommen.

Die Bundesregierung prüft nun ihre vorgeschlagene Backpacker-Steuer, die für arbeitende Ferienmacher (Backpacker) eine Steuer von 32,5% für jeden eingenommenen Dollar vorsieht. Aktuell zahlen sie das Gleiche wie die Einwohner mit 19 Cent für jeden eingenommenen Dollar über 18.200 AUD.

Laut Voice of Horticulture, die die Gartenbauerzeuger und -unternehmen in Australien repräsentiert, tragen Backpacker jedes Jahr mehr als 3,5 Milliarden AUD zu der Wirtschaft bei und rund 40.000 finden Beschäftigung auf australischen Farmen. 

Quelle: APAL

Veröffentlichungsdatum: 24.08.2016

Schlagwörter

APAL, Australien, Obst, Versorgung, Backpacker, Steuer, Ernte