Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Zum 1. Juli lagerten in Deutschland noch rund 40.600 t Tafeläpfel - Erdbeersaison weit fortgeschritten

02. August 2016

Die neue Apfelsaison steht vor der Tür. Erste Frühsorten aus Deutschland sind bereits am Markt. Die Lager sind allerdings noch nicht geräumt. Zum 1. Juli lagerten in Deutschland noch rund 40.600 t Tafeläpfel aus der letzten Ernte ein, 17 % mehr als 2015. Dies geht aus dem "Agrarmärkte Aktuell: Juli 2016" des LEL Schwäbisch Gmünd hervor.

Bildquelle: Shutterstock.com Apfel
Bildquelle: Shutterstock.com

Über ein Drittel (35 % oder 14.300 t) der deutschen Apfelbestände entfallen auf den Bodensee. Hier liegen die Bestände auf Vorjahresniveau. Es wird damit gerechnet, dass die Lager zeitgerecht zur neuen Ernte geräumt sein werden. Das noch verbliebene Sortiment besteht aus der Jonagold-Gruppe und Idared. Große Kaliber dieser Sorten finden kaum Zuspruch, so dass diese vermehrt über die Verarbeitungsindustrie vermarktet werden.

Aktuell werden Tafeläpfel mit 40,49 €/dt gehandelt, 6 €/dt unter Vorjahr. Dagegen liegt der Saisondurchschnittspreis für Tafeläpfel mit 51,18 €/dt um 36 % über dem Vorjahr. Witterungsbedingt startet die Ernte der frühen Apfelsorten wie Delbarestivale rund 2 Wochen später als im Vorjahr.  Im Juli bezahlte man für Bio-Äpfel frei Rampe Naturkostladen 197 €/dt.

Erdbeeren

Die Erdbeersaison ist mittlerweile so weit fortgeschritten, dass am Bodensee fast nur noch remontierende Sorten geerntet werden. Witterungsbedingt bestand nur eine verhaltenen Nachfrage nach Erdbeeren, so dass die Preise am Bodensee nach vorläufigen Angaben bis KW 24 auf 159,50 €/dt abrutschten. Nachdem die Frigoernte im Norden nicht in die Gänge kam und die Ernte am Bodensee so gut wie abgeschlossen war, erholten sich die Preise. Durch die schwüle Witterung wird aktuell das Beerenwachstum begünstigt, so dass viel Ware von remontierenden Sorten zur Verfügung steht. Konnte zuletzt die Nachfrage nicht komplett gestillt werden so übersteigt in der laufenden Woche das Angebot die Nachfrage.

Am Bodensee wurden in dieser Saison bis dato 870 t (-21 % gg. Vj.) Erdbeeren zu einem Durchschnittspreis von 221,52 €/dt (+14 % gg. Vj.) vermarktet. 

Quelle: LEL Schwäbisch Gmünd

Veröffentlichungsdatum: 02.08.2016

Schlagwörter

Erdbeeren, Lager, Deutschland, Tafeläpfel