Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Niederlande verdienen Milliarden mit Agrarexporten – Deutschland wichtigstes Exportziel

09. Juni 2016

Der Exportwert des Landwirtschaftssektors belief sich 2014 auf mehr als 45 Milliarden EUR. Das beinhaltet den Export aller landwirtschaftlichen Unternehmen, aber auch der Lebensmittel produzierenden und auf Landwirtschaft bezogenen produzierenden Industrie. Unternehmen des Gartenbaus, der Landwirtschaft und Fischerei steuerten den größten Anteil von 8,5 Milliarden EUR bei.

Quelle: CBS
Quelle: CBS

Die Niederlande nahmen 28,9 Milliarden EUR mit Exporten dieses Sektors ein. Das sind 4,4% des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Das berichtete das Zentralamt für Statistiken (CBS) der Niederlande.

Industrien weiter oben in der Kette sind auch einbezogen. Fast ein Drittel der Summe, die der Landwirtschaftssektor mit Exporten einnahm, kamen aus dem Handel mit Deutschland. Die Bedeutung des Agrarsektors für den niederländischen Wohlstand ist somit relativ stabil. Die Exporte der Agrarunternehmen der Niederlande bringen mehr als 296.000 Vollzeitjobs.

Deutschland ist das Hauptexportziel für Landwirtschaftsprodukte

Deutschland ist bei weitem das wichtigste Exportziel des niederländischen Landwirtschaftssektors: fast ein Drittel der Gesamtsumme der Einnahmen des Landwirtschaftssektors werden aus dem Handel mit Deutschland erzielt. An zweiter Stelle steht das Vereinigte Königreich (UK) mit 1,9 Milliarden EUR und Belgien an dritter Stelle mit 1,7 Milliarden EUR. Die Vereinigten Staaten sind für mehr als 680 Millionen EUR verantwortlich und sind somit der Hauptabnehmer von landwirtschaftlichen Produkten und Diensten außerhalb von Europa.

Quelle: CBS  

Veröffentlichungsdatum: 09.06.2016

Schlagwörter

Niederlande, Milliarden, Agrarexporten, Deutschland, Exportziel