Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Belgien: Bio wird immer beliebter

09. Juni 2016

Bio wird in Belgien immer beliebter. Die belgischen Haushalte gaben im vergangenen Jahr mehr als 514.000.000 € für Bio-Produkte aus. Das ergab eine Studie der GfK im Auftrag von VLAM. Diese Zahl ist eine Rekordsumme. Vor allem Kartoffeln, Obst und Gemüse sind gefragt. Und doch scheint es für das Wachstum noch viel Raum zu geben.

VLAM poster
Quelle: VLAM 2015

Die Summe der Ausgaben für Bio 2015 war 18% mehr als im Jahr 2014. Im Vergleich zu 2008 verdoppelten sich die Bio-Ausgaben in Belgien und Flandern sogar. Auch das Angebot steigt. Es gibt in Belgien rund 9.000 Bio-Produkte auf dem Markt, ein Anstieg von 6% gegenüber 2014.

Aber es gibt eine Kehrseite. Bio-Frischprodukte sind im Durchschnitt ein Drittel teurer als herkömmliche Produkte, und dieser Unterschied blieb im Laufe der Jahre praktisch stabil.

Trotz der positiven Zahlen macht der Bio-Markt immer noch nur 2,8% des gesamten Marktes aus. VLAM zufolge gibt es also noch viel Raum für Wachstum und deshalb wird in diesem Sommer die Kampagne „Bio – da kommt man nicht dran vorbei" (Bio, je kan er niet omheen) durchgeführt.

Quelle: hbvl.be

Veröffentlichungsdatum: 09.06.2016

Schlagwörter

Belgien, Bio, beliebter