Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Panama: Cobana sagt weiteres Wachstum der Bananenexporte an EU voraus

20. Mai 2016

Die panamaische Ostküstenkooperative liefert regelmäßig 20 Container pro Woche vorrangig auf Märkte in der EU und Ozeanien.  Die Europäer scheinen mehr und mehr Bananen zu mögen, die von der panamaischen Atlantikküste kommen, weswegen die Cooperativa Bananera del Atlántico (Cobana) 2016 einen um 1,1% höheren Umsatz als 2015 erwartet.

Bildquelle: Shutterstock. Bananen
Bildquelle: Shutterstock.

Wenn es keine Rückschläge für den Bananenertrag gibt, dessen Pflanzung 550 ha in Changuinola, Provinz Bocas del Toro, umfasst, erwartet Cobana, pro Woche 22 Container auf den europäischen Markt und an Neuseeland zu liefern.

Mit einem Preis von 9,75 USD pro Karton im Hafen und angesichts dessen, dass in jedem gelieferten Container 80.000 davon sind, werden sich die Einnahmen im Jahr auf rund 11,1 Millionen USD belaufen.

Chito Quintero, einer der Gründer der Kooperative, sagte, dass dieses Jahr bereits 100% der Produktion verkauft sind: 40% an den englischen Importeur und Vertrieb Fyffes und der Rest an das niederländische Agrofair. „Unser Produkt geht in die Schweiz, nach Deutschland, England, Italien und Neuseeland“, sagte Quintero. Um die Produktionsmenge zu steigern, sagte Quintero, dass die Mitarbeiter der Kooperative, die aus 500 Leuten besteht, an der Verbesserung der Saat arbeitet.

Quelle: Prensa.com 

Veröffentlichungsdatum: 20.05.2016

Schlagwörter

Panama, Cobana, Wachstum, Bananen, Exporte, EU