Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Russischer Staat investiert in Modernisierung von Gewächshäusern und Lagerung

25. April 2016

Das Russische Landwirtschaftsministerium (Minselkhoz) gab bekannt, dass es bereit ist, Subventionen in die Regionen zu geben, um bei der Finanzierung der Modernisierung von Komplexen zu helfen, die der Produktion von Landwirtschaftsprodukten gewidmet sind. Zudem soll das Geld in Ausrüstung fließen, um die Arbeiten der Industrie zu verbessern. Die Gesamtsumme der Hilfsgelder beläuft sich auf 8.954,57 Millionen RUB (rund 11,81 Millionen EUR).

Bildquelle: Shutterstock. Gewächshaus
Bildquelle: Shutterstock.

Diese Gelder sind Teil des staatlichen Programms zur Entwicklung der Landwirtschaftsindustrie und Regulierung des Marktes der Landwirtschaftsprodukte und Rohmaterialien zwischen 2013-2020.

Die Subventionen werden unter anderem auf den Aufbau, die Modernisierung und Beschaffung von Technologien und Mitteln für die Obstlagerhäuser (812,44 Millionen RUB), Kartoffel- und Gemüselagerhäuser (275,59 Millionen RUB), Gewächshauskomplexe (3039,14 Millionen RUB) und Großhandelsvertriebszentren (426,44 Millionen RUB) verteilt.

Quelle: mcx.ru/ Fruitnews.ru

Veröffentlichungsdatum: 25.04.2016

Schlagwörter

Russland, Staat, Modernisierung, Gewächshaus, Lagerung